Elementare Musikpädagogik

Das Unterrichtfeld der elementaren Musikpädagogik bietet Kindern ab dem zweiten Lebensjahr mit viel Spaß den Einstieg in die große Welt der Musik.

Inhalte des Unterrichts sind vor allem Lieder, Verse, Geschichten und das Musizieren auf kindgerechten Instrumenten. Ebenso die Bewegung zur Musik, das Hören von Musik sowie das Sammeln erster Erfahrungen mit Musikzeichen gehören neben vielem anderen dazu. Die Gruppen bestehen je nach Unterrichtsfach aus sechs bis zehn Kindern. Das ermöglicht einen individuell und auf die Bedürfnisse angepassten Unterricht. Dieser findet größtenteils in unseren für den Unterricht entsprechend ausgestatteten Räumen statt. Einzelne Gruppen können nach Absprache und entsprechend der örtlichen Gegebenheiten auch in den Kindergärten durchgeführt werden.

Der elementare Musikunterricht bietet den Kindern einen Einstieg in die Welt der Musik und ebnet den Weg für eine weitere musikalische Ausbildung.

Am Unterrichtsfach Musikalische Früherziehung können Kinder ab vier Jahren teilnehmen. Voraussetzung hierfür sind Lust und Spaß am Singen und Musizieren. Zum Inhalt des Unterrichtes gehören unter anderem viele Lieder, lustige Verse und kleine Geschichten. Auch erste Erfahrungen mit Musiknotation werden hier gemacht. In einer Gruppe von maximal 10 Kindern werden so gemeinsam die ersten Schritte in die Welt der Musik gegangen.

Für wen? Kinder ab 4 Jahren
Wann kann ich anfangen? Die Kurse beginnen im August und im Februar eines Jahres.
Was kostet es? 30,00 EUR / Monat - 45 Minuten pro Woche
Lehrkräfte: Gundula Dreier, Veronika Schneider, Beatrix Recktenwald, Beate von Rüdiger, Carolin Waikum, Marie Weskamp
Kontakt: Gundula Dreier

Der Elementare Musikunterricht findet in der Kita statt. Hier werden Inhalte der Kita in den Unterricht mit eingebunden und durch die Anwesenheit einer Erzieherin aus der Kita können erarbeitete Lieder, Spiele etc. in den Kindergartenalltag mitgenommen werden.

Für wen? für Kinder ab 4 Jahren, Gruppenunterricht mit 6-12 Kindern
Wann kann ich anfangen? jeweils im August eines Jahres
Dauer: 1 Jahr
Was kostet es? 30,00 EUR / Monat - 45 Minuten pro Woche
Lehrkräfte: Gundula Dreier, Stephanie Dolle, Veronika Schneider, Beatrix Recktenwald
Kontakt: Gundula Dreier

“Musikmäuse” heißt die Gruppe an unserer Musikschule, in der Kinder zusammen mit einem Erwachsenen erste musikalische Erfahrungen machen können. Durch die Geborgenheit mit einer vertrauten Person im Rücken erleben die Kinder gemeinsames Singen, Tanzen und Spielen. Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit Instrumenten und spüren den Schwung beim Tanzen in der Gruppe. Genauso geht es den “großen” Teilnehmern*innen, wenn mit Spaß kleine Geschichten vertont werden und lange Reihen mit bunten Tüchern getanzt werden. Es entsteht ein Repertoire aus Spielen und Liedern für viele Gelegenheiten, die man gut in den häuslichen Alltag einbinden kann.

Für wen? Kinder mit einer Begleitperson im Alter von 2,5-3 Jahren, Gruppenunterricht mit ca. 6 Kindern
Wann kann ich anfangen? August des jeweiligen Jahres
Was kostet es? 120,00 EUR für 10 Termine, oder als Jahreskurs 30,00 EUR / Monat - 45 Minuten pro Woche
Lehrkräfte: Stephanie Dolle
Kontakt: Stephanie Dolle

Im MoMo-Unterricht, der an allen Grundschulen der Stadt Bad Oeynhausen stattfindet, werden die Kinder mit den Prinzipien der Musik bekannt gemacht. Singen, Bewegen, Instrumente entdecken und Orffsches Instrumentarium spielen, sind genauso Inhalte wie das Kennen lernen von verschiedenen Musikrichtungen und was sie „erzählt“. Notation wird geübt und die Kinder für das Erlernen eines Instruments interessiert.

Für wen? Schüler der Grundschulen in der ersten und zweiten Klasse
Wann findet es statt? Der MoMo-Unterricht ist im Stundenplan der Grundschulen integriert.
Was kostet es? Der Unterricht wird durch die Sparkasse Bad Oeynhausen - Porta Westfalica gefördert und ist kostenfrei.
Lehrkräfte: Alle Lehrkräfte der Musikschule Bad Oeynhausen
KontaktBeate von Rüdiger

Wie klingt ein Blechblasinstrument und wie funktioniert es? Im Rahmen kleiner Workshops gehen wir mit interessierten Kindern im Alter von 4 bis 6 Jahren diesen Fragen auf den Grund gehen. Direkt mit den Instrumenten und viel Fantasie entwickeln wir selbst kleine Klanggeschichten und vertonen diese. Nach Absprache und vorheriger Anmeldung können die Blechblasinstrumente von den ca. 5 Kindern unter fachkundiger Anleitung entdeckt werden. Die verschiedenen Klänge werden dann in kurze Geschichten integriert, die es selbst zu erfinden gilt. Die kindgerechten Instrumente werden für den Unterricht von der Musikschule zur Verfügung gestellt. Es sind dazu keine Vorkenntnisse nötig. Eine Mehrfachteilnahme an dem Unterricht ist natürlich möglich. Ihr Kind ist herzlich willkommen, sich mit uns auf diese Entdeckungsreise zu begeben.

Für wen? Kinder zwischen 4 und 6 Jahren
Wann findet es statt? Termine nach Absprache und Anmeldung (siehe Werbung)
Was kostet es? 3-5 EUR pro Kind / Termin
Lehrkräfte: Anton Koch, Gundula Dreier
Kontakt: Anton KochGundula Dreier

Zur Suche Leichte Sprache