Seniorinnen & Senioren

Der Begriff „Senior“ wird oft verwendet, um eine ältere Person zu definieren. Aber ab welchem Alter gehört man zu den Seniorinnen und Senioren?

Ein genaues Alter zu bestimmen, ab wann eine Person als alt gilt, ist nicht möglich. Der Ausdruck Senior ist nichts anderes als ein Begriff, der die Kategorisierung einer Gruppe von Personen in verschiedenen Bereichen ermöglicht. Älter sein heißt nicht alt zu sein. Heutzutage herrscht ein differenziertes Bild vom Alter, das die vielfältigen Chancen eines längeren Lebens ebenso einschließt wie Zeiten der Verletzlichkeit und Pflegebedürftigkeit.

Unbenommen ist aber, dass sich einige Themen rund um das Älterwerden ergeben und die veränderten Bedürfnisse, Wünsche und Herausforderungen der Bad Oeynhausener Seniorinnen und Senioren Berücksichtigung finden sollen. Um auf all dies auch die Verwaltung, Politik und andere Institutionen aufmerksam zu machen, gibt es seit 1993 einen Seniorenbeirat. Der Beirat setzt sich für ein aktives, selbstbestimmtes und möglichst gesundes Älterwerden in sozialer Sicherheit ein. Die Mitglieder des Seniorenbeirates stehen den Bürgerinnen und Bürgern jederzeit für Fragen, Auskünfte und Verbesserungsvorschläge zur Verfügung. 

Auch richten seit vielen Jahren die Stadt Bad Oeynhausen und der Seniorenbeirat einmal jährlich gemeinsam einen Seniorennachmittag mit einem abwechslungsreichen Programm aus. Neben einem geselligen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen werden die Gäste durch verschiedene Darbietungen unterhalten.

Seniorenbeirat Bad Oeynhausen

Um Seniorinnen und Senioren sowie ihre Angehörige mit all den Informationen versorgen zu können, die sie benötigen können, erstellte das Unternehmen Gut versorgt in … GmbH durch die Initiative und in Zusammenarbeit mit der Stadt die Senioren- und Gesundheits-App Gut versorgt in Bad Oeynhausen. Um in unserer Stadt rundum gut versorgt zu sein, finden sich in den verschiedenen Rubriken „Aktiv im Alter“, „Rat und Information“ sowie dem Stadtportal regelmäßig neue Beiträge zu Themen wie Veranstaltungen, Gesundheit, Pflege sowie Vieles mehr.

Manchmal ist man ganz unvorhergesehen auch mit Fragen zu Pflege und Hilfebedürftigkeit konfrontiert. Hier ist die Pflegeberatung Ihre Anlaufstelle für alle Fragen aus dem Bereich Pflege und Wohnen im Alter. Besonders pflegende Angehörige sind häufig allein mit dem, was sie erleben und was sie leisten. Da diese Menschen für Pflegebedürftige wichtige Bezugspersonen sind, ist es wichtig, eine dauerhafte Überforderung zu vermeiden. Bei der Pflegeberatung werden Sie individuell, neutral und kostenlos beraten. Bei Bedarf werden Sie an die richtigen Stellen weitergeleitet.

Die Pflegeberatung ist sehr komplex und von laufenden Gesetzesänderungen betroffen.

Alter und Pflegebedürftigkeit stellen Betroffene und Angehörige vor viele Fragen. Kostenfrei und kompetent können Sie sich für ein Beratungsgespräch im Zentrum für Pflegeberatung in Bad Oeynhausen melden, hier erhalten Sie alle aktuellen Informationen. 
 

Das Zentrum für Pflegeberatung

  • informiert zu allen Fragen rund um Hilfe- und Pflegebedürftigkeit,
  • berät über die entsprechenden Hilfsangebote,
  • unterstützt beim Zugang zu Angeboten und weiteren Fachstellen und begleitet bei der Organisation der Hilfen
  • gibt Auskunft über die vorhandenen Pflegedienste und Senioreneinrichtungen in Bad Oeynhausen.

 
Die Inanspruchnahme des Zentrums für Pflegeberatung ist kostenfrei, vertraulich und auf Wunsch auch anonym möglich. Die Beratung ist trägerunabhängig. Angegliedert an das Zentrum für Pflegeberatung ist auch die Wohnberatungsstelle. Hier bekommen Sie informationen zum Thema altengerechte Wohnraumaussattung. Termine sind nach Vereinbarung möglich.

Die offenen Sprechzeiten im Zentrum für Pflegeberatung sind montags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr. Telefonische Erreichbarkeit während der Sprechzeiten unter (0) 571 807 14 000. Außerhalb der Öffnungszeiten können Termine und Hausbesuche auch nach Vereinbarung getroffen werden.
 
Das gemeinsame Infotelefon Pflege des Kreises Minden-Lübbecke steht Ihnen für erste Auskünfte unter der (0) 571 807-22807 montags, dienstags, mittwochs und freitags von 9 – 15 Uhr, sowie donnerstags 9 - 18 Uhr zur Verfügung.

 

Kontakt

Zentrum für Pflegeberatung Bad Oeynhausen

Bahnhofstraße 13
32545 Bad Oeynhausen
Telefon: +49 (0) 571 807 - 140 00
Telefax: +49 (0) 571 807 - 340 07
E-Mail

https://www.pflegeberatung-minden-luebbecke.de

 

Angegliedert an das Zentrum für Pflegeberatung ist außerdem die Wohnberatungsstelle. Hier erhalten Sie Informationen zum Thema altengerechte Wohnraumausstattung.

Wohnberatung

in den Räumen des Zentrums für Pflegeberatung
Termine nach Vereinbarung
Telefon: +49 (0) 5731 807 - 22 808
E-Mail

 

Zur Suche Leichte Sprache