Stadt Bad Oeynhausen http://example.com Pressemeldungen Stadt Bad Oeynhausen en-gb Stadt Bad Oeynhausen Wed, 18 May 2022 04:45:30 +0200 Wed, 18 May 2022 04:45:30 +0200 TYPO3 EXT:news news-78 Sun, 15 May 2022 20:31:29 +0200 Bad Oeynhausen hat gewählt https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=78&cHash=5d7f320240e0e85d37b7044a23c776a7 Ergebnisse online abrufbar Die Ergebnisse der Landtagswahl für das Stadtgebiet können Sie hier abrufen.

]]>
news-77 Thu, 05 May 2022 17:05:14 +0200 Politik entscheidet über Gaslieferverträge der Stadt https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=77&cHash=ac61ed597b565c82dfcf74796c9d0229 Umweltausschuss berät Ausschreibung in der kommenden Woche Unter dem Eindruck des Krieges in der Ukraine und der teils dramatischen Preisentwicklungen im Energiesektor berät der Umweltausschuss in der kommenden Woche über das weitere Vorgehen. Auf der Tagesordnung steht die Ausschreibung von Strom- und Gaslieferungen für die städtischen Immobilien. Wie in den vergangenen Jahren auch, sollen die Verträge im kreisweiten Verbund ausgeschrieben werden, um günstigere Konditionen zu erreichen. Mit Blick auf die Entwicklung der Preise für Erdgas und die künftige Ausrichtung globaler Gaslieferungen ist die Laufzeit zunächst nur auf zwei Jahre begrenzt mit einer Option, den Vertrag um drei Jahre zu verlängern.

Da die aktuellen Verträge zum Jahresende auslaufen, nimmt die Verwaltung nun die Verbrauchssituation kritisch in den Blick. Dies erfolgt nicht nur vor dem Hintergrund der Energiepreisentwicklung, sondern auch mit Blick auf das Klimaengagement der Stadt und die vom Rat für die städtischen Immobilien beschlossenen Klimaziele.

„Angesichts des Krieges in der Ukraine und der damit verbundenen sinnvollen Reduzierung des Gasverbrauchs wollen wir auch den Energieverbrauch der Stadt deutlich reduzieren. Im Sommer eröffnet das neue Sielbad in dem die Kapazitäten für den Schwimmunterricht für die Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stehen. Hinzu kommt, dass die Politik sich ambitionierte Klimaziele für unsere Stadt gesetzt hat. Die werden wir aber nur realisieren können, wenn wir jetzt handeln. Durch die Kostenexplosion bei der Energie hat sich die Situation noch einmal verschärft“, so Bürgermeister Lars Bökenkröger.

Ein Fokus liegt dabei auch auf den städtischen Lehrschwimmbecken, für die eine Verdopplung der Energiepreise jetzt schon zu erwarten ist. Für die Zeit nach der Inbetriebnahme des neuen Hallenbades im Siel war ohnehin eine Überprüfung der Lehrschwimmbecken angedacht, die nun auch im Lichte der Energiepreise erfolgt.

Zumindest für das Lehrschwimmbecken in Werste scheint es nach derzeitigem Stand angemessen, die Energielieferung nicht neu auszuschreiben, da die Technik in die Jahre gekommen ist. Dazu hat jedoch der Schulausschuss Ende Mai das letzte Wort, zumal er sich dann auch mit der weiteren Entwicklung dieses Schulstandortes befassen wird. Ziel ist es, die Grundschule Werste vor allem auch mit Blick auf die Ganztagsbetreuung auszubauen.

]]>
news-76 Tue, 03 May 2022 15:31:20 +0200 Probleme bei der Zustellung von Wahlbenachrichtigungen https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=76&cHash=e8282e7ea514bc9c3f67d4dba7956ed5 Wahl auch mit Ausweis im Wahllokal möglich In der Südstadt im Bereich der Triftenstraße und Umgebung sind anscheinend nicht alle Wahlbenachrichtigungen für die Landtagswahl am 15. Mai 2022 zugestellt worden. Anfang der Woche hatten sich mehrere Bürgerinnen und Bürger bei der Stadt gemeldet, da sie ihre Wahlbenachrichtigung bisher nicht im Briefkasten hatten. Die Verwaltung prüft zurzeit in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Rechenzentrum und der Deutschen Post, wo die Ursache des Problems liegt. Wer seine Stimme am 15. Mai per Brief abgeben möchte, kann einen Antrag per Mail oder persönlich im Rathaus auch ohne die Wahlbenachrichtigung stellen. Auch für die Wahl im Wahllokal ist die Wahlbenachrichtigung nicht erforderlich. Jeder Wahlberechtigte kann in seinem üblichen Wahllokal unter Vorlage des Personalausweises seine Stimme abgeben. Wer eine neue Wahlbenachrichtigung haben möchten, kann dies auch telefonisch beantragen. Fragen beantwortet Herr Beyer unter 05731 14-3329.

]]>
news-75 Tue, 03 May 2022 15:10:20 +0200 Weitere Sonntagsöffnung der Stadtbücherei https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=75&cHash=8689c6aa52d5ea536212517112cadc36 Lesung mit Alida Bremer Am kommenden Sonntag (8. Mai 2022) um 15 Uhr ist die Autorin Alida Bremer zu Gast in der Stadtbücherei und stellt ihren aktuellen Roman „Träume und Kulissen“ vor. Die Moderation übernimmt Jürgen Keimer, vor Ort vielen bekannt als Moderator der Poetischen Quellen.

Bremers aktuelles Werk nimmt die Leserinnen und Leser auf eine nach Split/Kroatien mit und spielt in den dreißiger Jahren. „Träume und Kulissen“ ist nach Angaben des Verlags Jung&Jung ein schillerndes Kaleidoskop mediterranen Lebens in einer überhitzten Epoche, ein an Tönen und Farben reicher Gesellschaftsroman über eine Welt an der Kippe, der trotz aller Fortschrittsversprechen die Katastrophe droht. Nicht zuletzt sei dieses Buch eine literarische Liebeserklärung an einen Sehnsuchtsort.

Der Eintritt ist frei. Anmeldung bitte online hier. Die Lesung ist eine Kooperation mit Agora – Gesellschaft für Literatur, Kunst und Kultur e.V. und der Buchhandlung Scherer. Sie erfolgt im Rahmen des Projekts „Sonntags in die Bibliothek“ und wird gefördert im Fonds „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“ der Kulturstiftung des Bundes.

]]>
news-74 Tue, 03 May 2022 14:57:23 +0200 Modellvorhaben "KulturKarte" https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=74&cHash=43867447346cea945a6f01801df4b73b Einladung zur Workshop-Reihe für Kinder und Jugendliche Die Stadt Bad Oeynhausen nimmt an dem Förderprojekt „Modellvorhaben KulturKarte“ teil, das von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) initiiert wurde und durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird.  

Aktuell beschäftigt sich dazu eine Arbeitsgruppe in Bad Oeynhausen mit dem Zugang von jungen Menschen zu den kulturellen Angeboten vor Ort. Dazu soll die Zielgruppe, junge Menschen im Alter von 14-26 Jahren, einbezogen werden. Im Rahmen von moderierten Workshops möchte die Arbeitsgruppe im Verlauf dieses Jahres herausfinden, was die Zielgruppe interessiert, wo sie nach Veranstaltungen oder Projekten sucht und wie der Zugang zu den Angeboten verbessert werden könnte.

Daher wird zu Workshops an folgenden Terminen eingeladen: 8. Mai 2022 und 30. Juni 2022, jeweils 11-16 Uhr (mit anschließendem gemeinsamen Pizza-Essen) im Jugendcafé Sonderfahrt, Weserstraße 19, 32547 Bad Oeynhausen. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos. Es ist auch möglich, nur an einem der genannten Termine teilzunehmen. Ein weiterer Workshop ist für August/September geplant.

Kontakt und Anmeldung: Jacqueline Lewald, 05731 14-4316, E-Mail

]]>
news-73 Thu, 28 Apr 2022 17:05:07 +0200 U18-Wahl für Kinder und Jugendliche https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=73&cHash=250f190906fc81c0383c0b3dbde50d97 Städtische Jugendförderung beteiligt sich an landesweiter Initiative Bad Oeynhausener Kinder und Jugendliche können in der Woche vom 02. bis zum 06. Mai 2022 bei der landesweit organisierten U18-Wahl zur Wahl des nordrhein-westfälischen Landtags mitmachen. Die U18-Wahl ist eine Initiative, die der politischen Bildung dient und Kindern und Jugendlichen helfen soll, sich selbstbestimmt und selbstbewusst politisch auszudrücken. Gerade vor den Wahlen sollen Kinder und Jugendliche durch die U18-Wahl dazu animiert werden, ihre eigene Meinung, Zukunftsvisionen und die eigenen Fragen zu entdecken. Idealerweise mündet das dann in eine Stimmabgabe bei der U18-Wahl.

In Bad Oeynhausen ist die U18-Wahl in den Wahllokalen im Jugendzentrum an der Eidinghausener Straße und im Jugendcafé Sonderfahrt an der Weserstraße möglich. Die Stimmabgabe im Jugendzentrum ist in der kommenden Woche von Dienstag bis Donnerstag zwischen 15 und 19 Uhr und am Freitag von 15 bis 18 Uhr möglich. Im Jugendcafé Sonderfahrt können Kinder und Jugendliche am kommenden Montag von 16 bis 19 Uhr wählen.

Ein weiteres Wahllokal gibt es im Schulzentrum Süd. Das ist allerdings nicht öffentlich und nur für die Wahl der dortigen Schülerinnen und Schüler zugänglich.

]]>
news-72 Thu, 28 Apr 2022 17:00:49 +0200 Tag der Städtebauförderung am 14. Mai 2022 https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=72&cHash=931beec085c235ed0bf2c1c75b59b5e2 Stadtspaziergang in der Bad Oeynhausener Innenstadt geplant Am Samstag, den 14. Mai, beteiligt sich die Stadt Bad Oeynhausen an dem bundesweiten „Tag der Städtebauförderung“, bei dem die Teilnahme-kommunen dazu aufgerufen werden, ihr aktuelles städtebauliches Engagement den Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen.

Die bereits erfolgreich umgesetzten Städtebaumaßnahmen der Kurstadt werden im Rahmen eines Stadtspazierganges unter dem Motto „Wandel der Innenstadt – Schritt für Schritt erleben“ präsentiert. Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverwaltung sowie des Büros Deutsche Stadt- und Grundstücksgesellschaft führen hierbei interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den unterschiedlichen mit Städtebaufördermitteln bezuschussten Maßnahmen. Neben umgesetzten Städtebauförder-maßnahmen wie der Umgestaltung des Kurparkeingangs und Teilbereichen der Fußgängerzone werden auch geplante Vorhaben wie die Neugestaltung der Treppenanlage am Bahnhofsvorplatz in den Blick genommen.

Startpunkt des rund zweistündigen Stadtspaziergangs mit insgesamt sieben Stationen ist der Kurparkeingang am Inowroclawplatz um 10.00 Uhr. Mit der letzten Station des Stadtspaziergangs wartet auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gleichzeitig ein besonderer Programmpunkt: Am Sielbad gewähren die Stadtwerke Bad Oeynhausen und das Architekturbüro GEISING+BÖKER im Rahmen einer Führung über das Außengelände des Kombibades einen Einblick in das mit Bundesmitteln bezuschusste Leuchtturmprojekt.

Interessierte sind herzlich eingeladen an der Aktion teilzunehmen und werden gebeten sich bis spätestens zum 07.05.2022 bei der Stadt Bad Oeynhausen per E-Mail (j.kracht@badoeynhausen.de), telefonisch (05731 14-2102) oder unter https://stadtentwicklung-badoeynhausen.de/anmeldung/ anzumelden.

]]>
news-71 Tue, 26 Apr 2022 14:54:38 +0200 Weiterer Kurstadtladen in der Innenstadt https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=71&cHash=e6c7557c7f272c61089cd433b662535a Mit Liebe zum Holz berät Familie Pönnighaus zum Thema Möbel und individuelle Anfertigungen Am 1. April ist im Rahmen des Projekts „Dein Kurstadtladen“ der Stadt Bad Oeynhausen ein weiteres Geschäft hinzugekommen. Die „Pönnighaus Möbelmanufaktur“ hat den Laden 1 in den Königshofkolonaden übernommen. Der Laden von Sabine und Volker Pönnighaus als Ausstellungs- und Anlaufstelle, ergänzt den Hauptsitz und die Werkstatt auf der Lohe. Der neue Kurstadtladen bietet Beratung zur Fertigung verschiedener Möbelprogramme, die sich an die aktuellsten Möbeltrends anlehnen und auch nach persönlichem Wunsch angefertigt werden können. „Pönnighaus Möbelmanufaktur ist unser Familienbetrieb seit mehr als 55 Jahren. Unser Sohn, damit also die 4. Generation, ist auch schon mit dabei“, sagt Volker Pönnighaus. „Wir haben am ersten Wochenende nur positive Resonanz bekommen“, ergänzt Sabine Pönnighaus mit einem Lächeln auf dem Gesicht.

Feste Öffnungszeiten werden in Zukunft noch ausgeschrieben, Termine können jedoch jetzt schon unter der Rufnummer 05731 7786-0 oder per Mail unter info@poennighaus.de vereinbart werden.

Das Projekt Kurstadtladen ist möglich durch die Landesförderung „Sofortprogramm Innenstadt“. Bei Interesse an eigenem Kurstadtladen steht die Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Oeynhausen als Ansprechpartner telefonisch unter 05731 14-1051 oder per E-Mail unter info@kurstadtladen.de zur Verfügung.

]]>
news-70 Tue, 26 Apr 2022 11:31:57 +0200 Gneuß Kunststofftechnik spendet Betten, Matratzen und Bettzeug für Notunterkünfte https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=70&cHash=86f0421d10a308e15c8b063ca0961186 Turnhalle Wulferdingsen wird als Notunterkunft vorbereitet Die Firma Gneuß Kunststofftechnik GmbH unterstützt die Stadt Bad Oeynhausen bei der Einrichtung von Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete. In dieser Woche ist eine erste Lieferung von Betten, Matratzen und Bettzeug angekommen, die bereits kurzfristig für die Ausstattung von Unterkünften unter anderem auf dem Wittekindshof verwendet werden sollen.

„Die Unterstützung der ukrainischen Flüchtlinge ist uns ein großes Anliegen und wir freuen uns, dass wir auf diesem Wege zielgerichtet helfen können“, unterstreicht Geschäftsführer Dr. Stephan Gneuß das Engagement seines Unternehmens. Konkret geht es um 130 Einzel- und 50 Etagenbetten inklusive Matratzen und Bettzeug, die das Unternehmen für die Flüchtlinge gekauft hat. „Auch im Kreis unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist die Hilfsbereitschaft groß. Darunter sind auch viele Mitarbeiter mit russischem Migrationshintergrund, die sich stark engagieren und zum Teil auch  Flüchtlinge bei sich aufnehmen“, ergänzt Stephan Gneuß.

„So eine schnelle und unbürokratische Unterstützung hilft uns als Stadt sehr,“ bedankte sich Bürgermeister Lars Bökenkröger bei der Übergabe der Betten an die Stadt Bad Oeynhausen. „Wir alle stehen hier vor großen Herausforderungen und da tut es gut, diesen Rückhalt bei den heimischen Unternehmen zu spüren.“ Am Rande des Unternehmerfrühstücks hatte der Bürgermeister sich mit Vertretern heimischer Unternehmer auch über das Thema Ukraine ausgetauscht.

Derzeit sind gut 430 Geflüchtete in Bad Oeynhausen registriert. Für Zuweisungen vom Land bereitet die Stadt jetzt kurzfristig die Turnhalle in Wulferdingsen vor. Sie steht daher für die örtlichen Sportvereine zunächst nicht mehr zur Verfügung. Die Stadt steht aber im Austausch mit den Vereinen, um alternative Hallenzeiten anzubieten.

Angelaufen ist mittlerweile auch die Zahlung der Aufwandsentschädigung an Personen, die Geflüchtete unterbringen. Die Stadt zahlt auf freiwilliger Basis 70 Euro pro Person und Monat zum Beispiel für den Aufwand für Wasser, Strom und Heizung. Vergleichbare Beträge zahlen auch andere Kommunen.

]]>
news-69 Thu, 21 Apr 2022 22:05:41 +0200 Abschlussveranstaltungen für Dorfentwicklung https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=69&cHash=cd68a990586a4309bab18d2c39517a8a Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse aus der Öffentlichkeitsbeteiligung Nach den Auftaktworkshops und Planungswerkstätten im Rahmen der Konzepterarbeitung für die Dorfentwicklung in Dehme und Wulferdingsen / Bergkirchen folgen nun die Abschlussveranstaltungen in den beiden Ortsteilen. Hier sollen die bisherigen Ergebnisse präsentiert und diskutiert werden.

Die Abschlussveranstaltung in Dehme ist am 27. April 2022 um 18 Uhr im Jochen-Klepper-Haus, Am Großen Weserbogen 5. Das Treffen für Wulferdingsen inklusive Bergkirchen ist zwei Tage später am 29. April 2022 um 18.00 Uhr in der Grundschule Wulferdingsen am Wallücker Weg 6.

Die Stadt Bad Oeynhausen und das Team des Planungsbüros planinvent freuen sich auf eine rege Teilnahme. Um Anmeldung per E-Mail wird bis zum 26.04.2022 gebeten: helena.boos@planinvent.de oder j.krug@badoeynhausen.de.

In den Erarbeitungsprozess der beiden Dorfentwicklungskonzepte sind viele verschiedene Multiplikatoren und Interessierte aus Dehme und Wulferdingsen bzw. Bergkirchen eingebunden. Hier wurde aktiv bei den verschiedenen Veranstaltungen der Projektentwicklung mitgewirkt. Zudem bestand für alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Projektideen und Anregungen schriftlich auf Antwortkarten einzubringen, die in Form von Informationsflyern vorab an die Haushalte in den Projektgebieten versendet wurden. Auch diese Ergebnisse wurden bei der Erstellung der Dorfentwicklungskonzepte und Erarbeitung des Maßnahmenportfolios mitberücksichtigt.

Neben der Vorstellung und Diskussion des Maßnahmenportfolios werden die nächsten Schritte sowie mögliche Förderoptionen Themen der Abschlussveranstaltungen sein. Außerdem sollen die Maßnahmen aus Sicht der Teilnehmenden priorisiert werden.

Informationen rund um die Dorfinnenentwicklungskonzepte für Dehme und Wulferdingsen sind hier zu finden.

]]>
news-68 Thu, 21 Apr 2022 21:08:00 +0200 Störung bei der digitalen Beantragung der Briefwahlunterlagen https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=68&cHash=f819a1c3ea29da69a0b1f1f297a7043a Um erneute Antragstellung wird gebeten Über das lange Osterwochenende haben viele Bürgerinnen und Bürger die Zeit genutzt, um ihre Briefwahlunterlagen digital zu beantragen. Bedauerlicherweise kam es zu einer Störung im Bürgerserviceportal. Diese Störung führte dazu, dass es zu einer Fehlermeldung kam und die Anträge nicht abgeschickt werden konnten.

Das teilte das zuständige Rechenzentrum in Lemgo mit. Deshalb werden die Bürger*innen, die eine Fehlermeldung erhalten haben und nicht über andere Wege bereits einen Antrag gestellt haben, gebeten, ihren Antrag neu zu stellen. Inzwischen wurde der Fehler behoben und die Anträge können wieder online gestellt werden.

Anträge, die über einen QR-Code gestellt wurden, waren von dem Systemfehler nicht betroffen. Für die Unannehmlichkeiten wird um Verständnis gebeten.

]]>
news-67 Wed, 13 Apr 2022 21:20:51 +0200 Versand der Wahlbenachrichtigungen https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=67&cHash=d3e379b104726ac135db9ae2d983a950 Briefwahlanträge können ab sofort eingereicht werden Am 15. Mai 2022 findet die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen statt. Auf dieser Grundlage werden ab sofort die Wahlbenachrichtigungen den Wahlberechtigten in Bad Oeynhausen zugestellt und es können Briefwahlanträge eingereicht werden. Dies kann ganz einfach und bequem online über den QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung oder über das Online-Serviceportal auf https://www.badoeynhausen.de erledigt werden. Alternativ können die Anträge natürlich auch ausgefüllt direkt am Rathaus eingeworfen werden sowie per Fax oder Email gesendet werden. Die Kontaktdaten sind der Wahlbenachrichtigung und der Internetseite der Stadt Bad Oeynhausen zu entnehmen. Ab dem 19. April 2022 ist zudem die sofortige Briefwahl im Rathaus möglich. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, sollte der Wahlscheinantrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung möglichst vorab von den Wählerinnen und Wählern ausgefüllt werden.

]]>
news-63 Thu, 07 Apr 2022 08:14:08 +0200 Pendelbusse sollen Sperrung der Flutmuldenbrücke überbrücken  https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=63&cHash=c0ed0b7d704b21c925df59a144271f5a Sonderfahrplan ab 11. April 2022 Für die Zeit der Vollsperrung an der Flutmuldenbrücke an der Eidinghausener Straße wird es einen Ersatzverkehr mit Pendelbussen geben. Alle Fahrgäste, die mit Linienomnibussen aus dem Bad Oeynhauser Norden kommen und weiter Richtung ZOB oder Richtung Werrepark fahren wollen, müssen von kommendem Montag (11.04.2022) an am Schulzentrum Nord in die eigens dafür eingerichteten Pendelbusse umsteigen. Betroffen sind Fahrgäste der Stadtbuslinie BO 6 und der Regionalbuslinien 461, 613 und 614. Die Pendelbusse fahren zeitnah nach Ankunft der oben genannten Linien weiter zum Werrepark und zum ZOB.

In der Gegenrichtung ist der Umstieg ebenfalls notwendig. Die Pendelbusse fahren jeweils zur Minute 0:55 und zur Minute 0:25 ab Schulzentrum Nord zum ZOB und jeweils zur Minute 0:05 und 0:35 vom ZOB zum Schulzentrum Nord. Diese Zeiten sind an die betroffenen Linien angepasst, damit für die Fahrgäste keine langen Wartezeiten entstehen. Nähere Einzelheiten sind auch den veröffentlichten Fahrplänen an den Haltestellen zu entnehmen.

Betreiber der Pendelbusse sind die MKB-MühlenkreisBus GmbH und die Transdev Ostwestfalen GmbH.

Fahrplan Pendelbus

 

]]>
news-62 Tue, 05 Apr 2022 14:39:37 +0200 Kulturrucksack-Angebote 2022 in Bad Oeynhausen und Löhne starten https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=62&cHash=d8b7743ef2cdcb5725331e5e1528320a Umfangreiches Programm von April bis November Mit dem Kulturrucksack NRW sollen junge Menschen die kulturelle Vielfalt kennenlernen und die Kultur- und Bildungslandschaft mit ihrer eigenen Kreativität bereichern. Bereits im neunten Jahr bietet der Städteverbund Bad Oeynhausen/Löhne im Rahmen des Kulturrucksacks NRW Jugendlichen im Alter von zehn bis vierzehn Jahren von April bis November vielfältige Kulturangebote kostenlos an. In diesem Jahr gibt es insgesamt vierzig Veranstaltungen für Jugendliche im Alter von zehn bis vierzehn Jahren. Start ist pünktlich zu den Osterferien.

Am Freitag (08.04.2022) können die Teilnehmer Tüftelboxen für die Ferien abholen. Am 11.04.2022 werden beim Korbflechten nicht nur Körbe hergestellt. Weiter geht es vom 11.04. bis 14.04.2022 mit „Pen und Paper“, einem Rollenspiel mit Stift und Papier. Kniffelig wird es am 12.04.2022 im Escape-Room, am 13.04.2022 wird nass- und trockengefilzt.  Im Nähworkshop werden ab dem 19.04.2022 an vier Tagen z.B. tolle Kissen oder individuelle Taschen hergestellt und beim Angebot „Musik-Video-Kunst“ vom 21.04. bis 24.04.2022 fließen die Medien Musik, Video und Kunst zusammen.

Ausführliche Informationen über die Inhalte der genannten Angebote und das gesamte Programmangebot 2022, Anmeldemöglichkeiten und Ansprechpartner sind auf der Website des Kulturrucksacks NRW zu finden. 

]]>
news-61 Fri, 01 Apr 2022 13:40:10 +0200 Fahrradparkhaus am Nordbahnhof eröffnet https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=61&cHash=f3abb0eb0450dd58fca787434b7ed0f7 Umbau des Bahnhofs abgeschlossen Mit der Eröffnung des Fahrradparkhauses an der Radstation am Nordbahnhof ist der Umbau des Bahnhofs abgeschlossen. Einer der Kernpunkte der Bahnhofssanierung war der Umzug der Radstation von der Ostseite des Bahnhofs an die Westseite in Verbindung mit dem Bau des Fahrradparkhauses. Der Bahnhof wird dadurch zu einer starken Mobilitätsdrehscheibe und trägt zu einer noch besseren Vernetzung von Bahn und Schiene bei. Im Rahmen der Umgestaltung des Bahnhofs wurde unter anderem auch eine neu gestaltete Gastronomie und Platz für ein Einzelhandelsgeschäft geschaffen. Auch dfie Bahnhofsmission hat neue ansprechende Räume bekommen.

Neben dem Fahrradparkhaus stärkt die Stadt den Radverkehr auch durch weitere Invenstitionen in den Radverkehr, unter anderem durch den Bau einer neuen Nahmobilitätsbrücke im Sielpark, durch die Umgestaltung der Mindener Straße mit dem Bau des Radschnellweges und den Bau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Werre im Zuge der Straße "In der Ahe". Auch an der Rehmer Insel sind kurzfrisitg zukunftsweisende Investitionen in den Radverkehr geplant. Hierfür hat die Stadt Bad Oeynhausen mittlerweile mit dem A-Status vielversprechende Aussichten auf eine umfangreiche Projektförderung im Rahmen der Regionale 2022.        

]]>
news-60 Fri, 25 Mar 2022 13:15:33 +0100 Stadt bereitet sich auf Aufnahme zugewiesener Flüchtlinge vor https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=60&cHash=352e91e04fc825a9f0d855d0e8ac2e06 Fortsetzung der bewährten Zusammenarbeit mit dem Wittekindshof Die Stadt Bad Oeynhausen weitet ihre Kapazitäten zur Unterbringung von zugewiesenen Flüchtlingen aus. Derzeit gibt es erfolgreiche Gespräche, um bis zu 300 Plätze in Sammelunterkünften kurzfristig bereitzustellen. Neben eigenen Immobilien am Ostkorso und in der Portastraße geht es dabei auch um größere Gebäude des Wittekindshofes auf dem Gelände der Stiftung in Volmerdingsen und an anderen Stellen im Stadtgebiet. Hinzu kommen noch die Angebote von Privatleuten, die ihren freien Wohnraum zur Unterbringung von Flüchtlingen zur Verfügung stellen sowie das ehemalige THW-Gebäude auf der Lohe. Hier hat die Stadt bereits die Nutzungszusage von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

Die eigene Immobilie der Stadt Bad Oeynhausen am Ostkorso ist vor allem für kurzfristig unterzubringende Geflüchtete vorgesehen, die am Wochenende dringend eine Unterkunft brauchen. Das Gebäude in der Portastraße neben der Druckerei ist für die Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen vorgesehen. Hier arbeitet die Stadt bei der Betreuung mit den Johannitern zusammen.

In der aktuellen Lage setzt die Stadt ihre gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Wittekindshof fort. Bereits 2015/2016 hatte der Wittekindshof Unterkünfte für Flüchtlinge bereitgestellt. Die Einrichtung unterstützt derzeit außerdem auch die private Unterbringung von Geflüchteten im Berghotel Lutternsche Egge, zum Beispiel durch die Möglichkeit, die Menschen dort regelmäßig auf Corona zu testen.

Zur Betreuung der Geflüchteten steht die Stadt im Austausch mit der Diakonie und den Johannitern. Um genau zu klären, welchen Betreuungsbedarf es gibt, sollen alle Familien aufgesucht werden. Der Schulbesuch der Kinder und Jugendlichen wird durch das Integrationszentrum des Kreises Minden-Lübbecke geregelt. Für die Schulen gibt es schon konkrete Zuweisungen. Stadt und Schulleitungen haben für die kommende Woche kurzfristig ein Gespräch vereinbart, um den Unterstützungsbedarf durch die Verwaltung abzustimmen. 

In Bad Oeynhausen sind derzeit 328 Flüchtlinge aus der Ukraine registriert, die überwiegend privat untergebracht sind. Von den Geflüchteten zählen 29 Kinder zur Altersgruppe U 3 und 30 Kinder zur Gruppe der Drei- bis Fünfjährigen. 34 Kinder sind im Grundschulalter (6-10) und 58 Kinder und Jugendliche sind den weiterführenden Schulen zuzurechnen (11-17). Das Jugendamt betreut 6 unbegleitete Minderjährige. Von den Erwachsenen Flüchtlingen sind 129 weiblich und 43 männlich.

Geflüchtete werden zunächst im Bürgerbüro angemeldet und können sich anschließend beim Team Asyl melden und Leistungen beantragen. Wohnungsangebote sind bei der Stadt weiterhin willkommen. Dafür und für allgemeine Anfragen zum Thema Ukraine-Flüchtlinge steht die Hotline 05731 14-1000 zur Verfügung.

Zuweisungen für die Aufnahme weiterer Flüchtlinge vom Land gibt es noch nicht, sind aber für die kommende Woche angekündigt. Der derzeit zur Verfügung stehende Platz in den kurzfristig bereitgestellten Notunterkünften ist für diese Personen vorgesehen. Die Stadt geht davon aus, dass die erfassten Unterkunftsmöglichkeiten einen Puffer bieten, aber am Ende noch nicht ausreichend sein werden. Sofern der Zustrom von Menschen aus der Ukraine, die aus nachvollziehbaren Gründen ihre Heimat verlassen, unverändert bleibt, sind auch Notunterkünfte in städtischen Sporthallen und anderen vergleichbaren Objekten nicht auszuschließen.

 

Weiterführende Informationen und Unterstützung gibt es hier:

Hilfe-Portal „Germany4Ukraine“ der Bundesregierung für in Deutschland ankommende Geflüchtete aus der Ukraine
Informationen der Arbeitsagentur für Geflüchtete  
Informationen des Bundesinnenministeriums zur Einreise von Flüchtlingen
Informationen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge
Informationen des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

]]>
news-57 Thu, 24 Mar 2022 16:47:00 +0100 Informationen zu Flüchtlingen aus der Ukraine https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=57&cHash=104a94c0bd31318af646ce71ef04c230 Rund 60 Ukrainer haben sichere Zuflucht in der Lutternschen Egge gefunden Seit Beginn des Krieges in der Ukraine haben sich 219 Flüchtlinge in Bad Oeynhausen angemeldet und sind im Team Asyl an der Steinstraße registriert worden. Allein im Berghotel Lutternsche Egge haben rund 60 Personen derzeit eine sichere Zuflucht gefunden. Einige sind auch bereits wieder von dort abgereist und bei Verwandet in anderen Städten untergekommen.  

Unter den Flüchtlingen sind 37 Jungen und Mädchen der Altersgruppe U 6, 22 Kinder der Altersgruppe 6 bis 10 (Grundschulalter) und weitere 40 Kinder/Jugendliche gehören zur Altersgruppe 11 bis 17 Jahre. Von den Erwachsenen sind 75 weiblich und 26 männlich.

Die Verteilung der Schülerinnen und Schüler auf die einzelnen Schulen erfolgt durch das Integrationszentrum des Kreises. Für die U6-Kinder werden Betreuungsangebote im Rahmen des Bundesprogrammes Kita-Einstieg gemacht. Dazu werden die Familien angeschrieben. Die Stadt steht insgesamt zum Thema Betreuung und Unterbringung der Flüchtlingsfamilien im Austausch mit den Johannitern und der Diakonie. Es wird regelmäßige Abstimmungsgespräche zur Schaffung von Unterstützungsangeboten geben.

Flüchtlinge, die durch private Kontakte nach Bad Oeynhausen gekommen sind und dort untergebracht sind, werden primär auch bei den Verwandten/Bekannten verbleiben. Für die Unterbringung wird es eine Aufwandsentschädigung geben. Weitere Gebäude und Räumlichkeiten zur Nutzung als Gemeinschaftsunterkünfte werden derzeit geprüft und vorbereitet.

Die Flüchtlinge werden zunächst im Bürgerbüro angemeldet. Danach erfolgt die Registrierung im Team Asyl, dass dann auch die Auszahlung der Leistungen vornimmt. Die Zahlungen sollen kommende Woche anlaufen. Hier ist das Arbeitsaufkommen durch die Flüchtlinge aus der Ukraine derzeit verständlicherweise hoch. Das engagierte Team Asyl arbeitet ganzjährig mit Flüchtlingen und hat im vergangenen Jahr rund 100 Personen neu aufgenommen. Dem gegenüber stehen jetzt mehr als 200 Personen in zwei Wochen. 

Die vorhandenen Unterkunftskapazitäten werden zeitnah für die Zuweisung von weiteren Flüchtlingen durch das Land benötigt. Um Engpässe zu vermeiden, wird derzeit mit Hochdruck daran gearbeitet, zusätzliche Unterkünfte zu beschaffen und herzurichten.

In den vergangenen Wochen wurden bereits viele Wohnungen/Häuser für die Unterbringung von Flüchtlingen angeboten. Viele dieser Angebote wurden bereits besichtigt und geprüft und gegebenenfalls für die Unterbringung vorgemerkt. Privatpersonen, die Wohnraum zur Verfügung stellen können, können dies über die städtische Hotline 05731 14-1000 mitteilen.

Die Flüchtlinge sollten die freien Impfangebote nutzen, um eine Immunisierung gegen Corona zu erreichen. Generell steht die Stadt zum Thema Impfen und Impfangebote wie generell zu allen anderen Fragen rund um die Ukraine-Problematik im regelmäßigen Austausch mit dem Kreis Minden-Lübbecke. Impfungen sind ohne weiteres mit einem Pass und einer Aufenthaltsadresse bei den Impfangeboten des Kreises möglich. 

Weiterführende Informationen und Unterstützung gibt es hier:

Hilfe-Portal „Germany4Ukraine“ der Bundesregierung für in Deutschland ankommende Geflüchtete aus der Ukraine
Informationen der Arbeitsagentur für Geflüchtete  
Informationen des Bundesinnenministeriums zur Einreise von Flüchtlingen
Informationen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge
Informationen des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

 

 

]]>
news-59 Fri, 18 Mar 2022 10:04:15 +0100 Anmeldungen zur Ausbildungsmesse STEPone ab sofort möglich https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=59&cHash=6e2b112f3c9ac1fcba946aedc8682920 Auf der STEPone die zukünftigen Azubis kennen lernen „Endlich wieder STEPone!“ Im September können sich Ausbildungsbetriebe und Ausbildungsplatzsuchende endlich wieder persönlich treffen und austauschen. Zuletzt, vor der Pandemie, haben mehr als 70 Aussteller die STEPone als Basis genutzt, potentielle Azubis anzusprechen und kennen zu lernen. Im letzten Jahr war das wenigstens zur Online-Messe möglich.

Jetzt planen die Veranstalter, die Wirtschaftsförderungen der Städte Bad Oeynhausen und Löhne wieder eine Präsenzmesse. „Das Interesse der Unternehmen und der Schulen an einer Präsenzmesse ist groß, wir haben schon viele Anfragen erhalten“, so das Messeteam.

Im September 2022 ist es soweit: Auf der Rehmer Insel in Bad Oeynhausen - in der Zukunftswerkstatt der.Hive und in der ehemaligen Segwayhalle - können Unternehmen aus der Region um ihre zukünftigen Fachkräfte werben. Die Ausbildungsmesse ist am Freitag, dem 02. September 2022, von 9.00 – 16.00 Uhr und am Samstag, dem 03. September 2022, in der Zeit von 10.00 – 13.00 Uhr geöffnet. Voraussichtlich rund 850 Schülerinnen und Schüler aus Bad Oeynhausen und Löhne werden am Freitag die STEPone besuchen, am Samstag werden bis zu 400 Besucherinnen und Besucher, meist Jugendliche mit ihren Eltern erwartet.

Das Messeteam Valeria Usatschov, Wirtschaftsförderung Bad Oeynhausen (Tel. 05731 141057) und Andrea Baumgartner, Wirtschaftsförderung Löhne (Tel. 05732 100 359) beantwortet Fragen rund um die STEPone.

Interessierte Unternehmen können sich ab sofort auf der Homepage der STEPone unter www.stepone-bo.loehne.de anmelden. Hier gibt es auch weitere Informationen rund um die Veranstaltung. Anmeldeschluss für die Ausbildungsmesse in diesem Jahr ist der 30. April 2022.

]]>
news-58 Thu, 17 Mar 2022 17:04:43 +0100 Stadt würdigt Engagement für den Klima- und Umweltschutz https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=58&cHash=f25259a27fc58e05871e9892cc901aad Erster Kinder- und Jugendpreis für Umwelt- und Klimaschutz vergeben Im Rahmen eines kurzen Treffens haben Bürgermeister Lars Bökenkröger und der Vorsitzende des Umweltausschusses Dr. Volker Brand am Donnerstagnachmittag zum ersten Mal den Kinder- und Jugendpreis für Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Bad Oeynhausen vergeben. Der Preis

soll es Kindern und Jugendlichen in Bad Oeynhausen ermöglichen, Projekt-Ideen zum Umwelt- und Klimaschutz verwirklichen zu können. Er ist dabei nicht auf Schulen und Kindergärten beschränkt, sondern es können sich auch Vereine und Initiativen bewerben.

Eine Jury – bestehend aus drei Jugendlichen und drei Erwachsenen – hat die Preisträger bestimmt. Das Preisgeld von insgesamt 5000 Euro wurde dabei anhand bestimmter Kriterien auf die sechs eingereichten Projekte verteilt. Diese Entscheidung blieb allein der vom Umweltausschuss der Stadt bestimmten Jury überlassen. „Das was man bei allen Projekten wahrnehmen kann ist: es macht auch Spaß sich mit dem Thema Umwelt und Klimaschutz auseinanderzusetzen“, sagte Bürgermeister Lars Bökenkröger bei der Preisverleihung. Die verschiedenen Projekte würden gleichzeitig aber auch zeigen, wie komplex die Aufgabe ist und an wieviel Stellen Hebel in Bewegung gesetzt werden müssen.

Die Jury zeigte sich begeistert von den Ideen hinter den Projekten. So bewarben sich drei weiterführende Schulen. Die Schülerfirma der Europaschule trat mit ihrem Projekt zum fair gehandelten Biokaffee „Kurstadt-Karacho“ an, der im Bad Oeynhausen Shop erhältlich ist. Ebenfalls aus der Europaschule beteiligte sich die Klasse 10e mit ihrem Projekt „Der Dreck-weg-Eimer“. Ein Biologie-Kurs der Realschule Nord in der 10ten Jahrgangsstufe bewarb sich mit dem Projekt "Kleiner Blickwinkel - große Wirkung - Bad Oeynhausen im Schuhkarton“. in dem Treibhausgaseffekt und Klimawandel anschaulich thematisiert wurden. Der Grundschulverbund Zwischen Wiehen und Weser nahm mit dem Projekt „Wir geben Tieren ein Zuhause“ teil. Und von derselben Grundschule stammt auch das Projekt „Coole Kids – gemeinsam sind wir stark“ zu den Lieblingsplätzen der Kinder, die gleichzeitig dem Naturschutz dienen können. Im Projekt „UmweltbotschafterInnen der Plant for the Planet Akademie im Einsatz“ der Grundschule Eidinghausen engagieren sich die beteiligten Kinder in verschiedenen Aktionen für den Umweltschutz.

Für die mit Preisträgern vertretenen Schulen nutzte Bürgermeister Lars Bökenkröger die Gelegenheit und übergab die Prämienschecks im schon langjährig laufenden Klimaschutzprojekt „E.I.S. – Energiesparen in Schulen“. Als „klimaengagierte! Schule“ in Silber wurden die Grundschule Eidinghausen und die Realschule Nord ausgezeichnet. Der Grundschulverbund zwischen Weser und Wiehen erreichte sogar das Gold-Niveau.

Der Kinder- und Jugendpreis für Umwelt- und Klimaschutz wird auch im Jahr 2022 wieder ausgelobt. Ansprechpartnerin dafür ist Klimaschutzmanagerin Dorothee Rolfsmeyer. Anmeldungen sind ab sofort möglich über die E-Mail-Adresse klimaschutz@badoeynhausen.de. Anmeldefrist ist der 1. Oktober 2022.

]]>
news-56 Tue, 15 Mar 2022 18:56:58 +0100 Stadt sorgt für Entspannung im Baustellenverkehr https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=56&cHash=b29a6f48d07732d63cae255c9dd97006 Schützenbrücke früher geöffnet Für die Dauer der Vollsperrung an der Detmolder Straße und für die späteren Arbeiten am Bahnübergang der Südbahn wird die Durchfahrt an der Schützenbrücke früher geöffnet. Statt erst um 8 Uhr ist die Durchfahrt ab sofort bereits ab 5 Uhr möglich. Die Polleranlage, die derzeit wegen eines technischen Defekts außer Betrieb ist, wird entsprechend programmiert. Die Stadt kommt damit vor allem dem Wunsch der Beschäftigten im Krankenhaus und im Herzzentrum nach. Für sie sind die Baustellen gerade zum Dienstantritt zur Frühschicht eine besondere Belastung, die erhebliche Umwege mit sich bringen.

Die Sperrung des Durchgangsverkehrs an der Schützenbrücke ist eine Vorgabe aus dem Kurortegesetz NRW. Das westliche Kurviertel mit den Kliniken und dem angrenzenden Kurpark soll so vor allem in den Nachstunden vom Durchgangsverkehr befreit werden. Zuständig für Ausnahmen ist die Bezirksregierung in Detmold. Auf Anfrage der Stadt hat sie für die Dauer der Baustellen an der Detmolder Straße einer früheren Öffnung der Poller zugestimmt.  

Sollte zwischen den Baustellen der Stadtwerke und der Bahn tatsächlich eine längere Pause von mehreren Wochen eintreten, wird für diese Zeit wieder die ursprünglich von der Bezirksregierung vorgegebene Sperrzeit von 20 bis 8 Uhr gelten.

]]>
news-55 Fri, 11 Mar 2022 11:53:31 +0100 Planungswerkstätten für Dorfentwicklung in Dehme und Wulferdingsen https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=55&cHash=2615e9f69ba33db8cb9c5e80c424ff4f Nach Online-Auftakt nun Treffen in Präsenz Ende kommender Woche (17./18.03.2022) gehen die Dorfentwicklungsprojekte in Dehme und Wulferdingsen in eine weitere wichtige Phase. Nach den Auftaktworkshops für die beiden Ortsteile sollen die ersten Ideen nun diskutiert und konkretisiert werden. Und anders als bei den Auftaktworkshops geht es diesmal um Planungswerkstätten in Präsenz, um möglichst viele Bürgerinnen und Bürger einbinden zu können.

An den Auftaktveranstaltungen im Februar haben verschiedene Multiplikatoren und Interessierte teilgenommen und aktiv bei der Erstellung des jeweiligen Dorfprofils mitgewirkt. Das Büro planinvent diskutierte mit ihnen über die jeweiligen Stärken und Schwächen sowie Besonderheiten der beiden Dörfer. Zudem wurden Ziele und erste Projektideen gesammelt.

Die Ergebnisse aus den Auftaktworkshops sollen in den nun angesetzten Planungswerkstätten mit den Bürgerinnen und Bürgern weiterentwickelt und vertieft werden. Insbesondere soll das bisherige Projektportfolio gemeinsam diskutiert und konkretisiert werden. Für die Konkretisierung der Projekte wurden die sogenannten Projektprofile bzw. Projektsteckbriefe entwickelt. Dieses ermöglichen einen schnellen Überblick über die Inhalte und sind für spätere Umsetzung der Maßnahmen für die Stadtverwaltung als auch für die Bezirksregierung hilfreich.

Zur Strukturierung der Themen wurden drei Handlungsfelder „Ortsbild und Ortsgestalt“, „Infrastruktur und Ehrenamt“ sowie „Natur und Umwelt“ herausgearbeitet, die für Dehme und Wulferdingsen zukünftig von Bedeutung sind und die Gesamtentwicklung der Dörfer als Wohn-, Arbeits- und Lebensort stärken sollen. In den Planungswerkstätten sollen die Teilnehmer in Gruppenarbeitsrunden zu diesen Handlungsfeldern anhand von Plänen und Karten ins Gespräch kommen.

Die Planungswerkstatt in Dehme ist am 17. März 2022 um 19 Uhr im Jochen-Klepper-Haus, Am Großen Weserbogen 5. Das Treffen für Wulferdingsen inklusive Bergkirchen ist einen Tag später am 18. März 2022 um 18.00 Uhr in der Grundschule Wulferdingsen am Wallücker Weg 6.

Die Stadt Bad Oeynhausen und das Team des Planungsbüros planinvent freuen sich auf eine rege Teilnahme. Bei den Veranstaltungen gilt die 3G-Regel. Der entsprechende Nachweis ist am Einlass bereitzuhalten. Um Anmeldung per E-Mail wird bis zum 16.03.2022 gebeten: helena.boos@planinvent.de oder j.krug@badoeynhausen.de.

Informationen rund um die Dorfinnenentwicklungskonzepte für Dehme und Wulferdingsen gibt es hier.

]]>
news-54 Wed, 09 Mar 2022 15:48:27 +0100 Stadt Bad Oeynhausen hilft Flüchtlingen aus der Ukraine https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=54&cHash=8af85d709225f2fbc04ac49515ba6b0a Hotline eingerichtet Etwa 110 Ukrainer haben seit dem Ausbruch des Krieges in ihrer Heimat mittlerweile eine Zuflucht bei Verwandten oder Bekannten in Bad Oeynhausen gefunden. Sie alle werden von der Stadt unterstützt. Von 16 Personen ist bereits bekannt, dass sie eine Unterkunft benötigen. Der Bereich Soziales mit seinem Team Asyl steht dazu im Austausch mit den Betroffenen. Möglich ist, dass in den kommenden Tagen weiterer Menschen über die Stadt untergebracht werden müssen.

Generell ist Bad Oeynhausen auch darauf eingestellt, Menschen, die direkt nach Bad Oeynhausen gekommen sind oder später vom Land zugewiesen werden, aufzunehmen und unterzubringen. Zuweisungen vom Land sind derzeit noch nicht angekündigt. Derzeit gibt es Platz für etwa 90 Personen in städtischen Unterkünften. Die Zahl schwankt etwas und hängt von der Zusammensetzung von Familien ab. Wenn zum Beispiel eine Unterkunftseinheit für vier Personen frei ist und eine Mutter mit zwei Kindern oder eine Familie mit einem Kind unterzubringen ist, bliebe der vierte Platz ungenutzt.

„Es freut mich, dass wir bereits Wohnraumangebote von Privatleuten bekommen haben“, sagt Bürgermeister Lars Bökenkröger. Da nicht abzusehen ist, wie lange die Menschen aus der Ukraine in Deutschland bleiben, sollte der Wohnraum idealerweise in sich abgeschlossen sein. Weitere Angebote nimmt das Team Asyl telefonisch oder per E-Mail entgegen (Telefon 05731 14-4538 oder -4547, asylstelle@badoeynhausen.de).

Im Vordergrund steht zunächst, all diejenigen, die über Freunde oder Familien nach Bad Oeynhausen kommen, auch hier vor Ort zu betreuen. Größere Flüchtlingsströme in Bussen ohne Bezug zu Bad Oeynhausen würden über die zentrale Anlaufstelle des Landes in Bochum erfasst und dann auf die Kommunen verteilt.

Familien aus der Ukraine, die auf ihrer Flucht vor dem Krieg in ihrer Heimat bei Verwandten in Bad Oeynhausen untergekommen sind, sollten sich bei der Stadt melden. Dabei geht es nicht nur um Hilfen und eine möglicherweise erforderliche Unterbringung. Wichtig ist für die Verwaltung auch, wie viele Kinder vorübergehend in die Stadt kommen. Für die Kinder geht es dabei zum Beispiel eine Betreuung oder den Schulbesuch. Dazu wird es zwar sicher noch konkrete Informationen vom Land geben, aber je mehr Daten bekannt sind, desto besser kann die Hilfe organisiert werden.

Das Team Asyl bittet Flüchtlinge aus der Ukraine darum, bevor sie das Team Asyl aufsuchen, einen Termin zu vereinbaren. Die Öffnungszeiten im Büro an der Steinstraße sind mittlerweile selbstverständlich ausgeweitet worden. Aber die Aufnahme der Anträge und die Gespräche mit den Betroffenen nehmen einige Zeit in Anspruch. Mit Blick auf die Corona-Regeln und die Tatsache, dass viele Menschen im Freien warten müssten, ist ein Termin für alle Beteiligten besser.

Die Unterstützung für die Geflüchteten wird über das Team Asyl im Dienstgebäude an der Steinstraße 26 koordiniert (ebenfalls über die Kontaktdaten 05731 14-4538 oder -4547, asylstelle@badoeynhausen.de). Für alle Fragen rund um das Thema Flüchtlinge steht die städtische Hotline 05731 14-1000 zur Verfügung.

]]>
news-51 Fri, 25 Feb 2022 11:33:52 +0100 Zutritt zu den Rathäusern ab Montag auch ohne 3G-Nachweis https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=51&cHash=167b475d401832ae2984b092ace8a3d3 FFP2-Maske empfohlen Der Zutritt zu den Dienststellen der Verwaltung sowie zum Haus des Gastes mit der Touristinformation ist von Montag an wieder ohne 3-G-Nachweis möglich. Ein Termin ist für den Besuch im Rathaus aber weiterhin erforderlich. In den Dienstgebäuden gilt Maskenpflicht. Zum Schutz der Besucherinnen und Besucher sowie der Mitarbeitenden der Verwaltung wird darum gebeten, eine FFP2-Maske zu nutzen.

]]>
news-52 Fri, 25 Feb 2022 11:25:00 +0100 Einbau der Polleranlage in der Portastraße startet https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=52&cHash=24a7eac1aa5ba50e0d33e09f8163ce6b Erste von vier Anlagen soll Fahrzeuge aus der Fußgängerzone fernhalten In der Portastraße starten am Montag die Arbeiten für den Einbau einer Polleranlage. Die Anlage soll unerwünschten Fahrzeugverkehr aus der Fußgängerzone fernhalten. Die Anlage in der Portastraße ist die erste von insgesamt vier Anlagen im Bereich der Innenstadt. Weiterte Poller sind an der Straße „Am Kurpark“ in Höhe des Hotel Königshof sowie an der Herforder Straße in Höhe des Augustaplatzes und des Lenné-Karrees vorgesehen. Für die Polleranlage in der Portastraße wurden bei der Umgestaltung der Innenstadt bereits Leerrohre im Boden eingebaut. Die Kosten belaufen sich auf 67.000 Euro. Beschlossen wurde die Absicherung der Fußgängerzone auf diese Art vor gut einem Jahr im Ausschuss für Stadtentwicklung.

]]>
news-50 Fri, 25 Feb 2022 11:24:19 +0100 Wettessen mit einem Troll https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=50&cHash=7eb095771bc92cbfa9f23a266133d00b Nach Corona-Pause: Das Kinder-Geschichtenprogramm des Märchenmuseums Bad Oeynhausen ist wieder da Die Fantasie der Kinder fördern – und sie zum Nachdenken anregen über menschliches Miteinander und die großen und kleinen Fragen des Lebens: Das ist ein Ziel der Erzählstunden am Märchenmuseum Bad Oeynhausen für Schulen, KITAs, und Kindergärten aus der Region. Am Freitag startete das Programm wieder nach einer längeren Corona-Pause.

Die Frau in dem Königinnenkleid blickt die kleinen Zuhörer mit großen Augen an – und hebt dann ihre geballte Hand: „Der Junge zog den Käse heraus und hielt ihn dem Troll vor die Nase. Dann drückte er ihn so fest er konnte mit beiden Händen zusammen… Hast Du gesehen, wie stark ich bin? Ich habe mit meinen eigenen Händen diesen Stein hier zusammengepresst!“ Für einen Moment ist es still in der Galerie des Oeynhausener Märchenmuseums. Und Gisela Krohne, Geschichtenerzählerin des Museums, lässt nun den Troll mit tiefer Stimme sprechen.

Die 23 Schüler aus der Hasenklasse von der Grundschule Altstadt hören ihr gebannt zu. Als sie das Märchen vom Troll beendet, den ein Junge beim Wettessen überlistet, strahlen ihre Gesichter. Und Gisela Krohne beginnt schon mit verschwörerischem Blick die nächste Geschichte zu erzählen: „Wisst Ihr eigentlich, wie der Schnee weiß geworden ist..?“

 

Erzählstunden speziell für Kinder

Erzählstunden wie diese, speziell für Schulen, KITAs und Kindergärten, bietet das Museum nun wieder regelmäßig an. Bereit stehen dafür 22 Erzählerinnen und Erzähler. Sie gestalten auch die traditionellen Erzählstunden des Museums an jedem ersten Freitag im Monat und treten bei vielen Veranstaltungen auf.

Gisela Krohne ist seit 10 Jahren dabei. „Wir treffen uns jeden 1. und 3. Dienstag im Monat in der Galerie des Museums“, sagt die Mindenerin. „Ob Märchen, Gruselgeschichten, Sagen, Fantasy oder lustige Alltagsstories – jeder kann bei uns eine Geschichte einüben, die ihm Spaß macht. Wir geben uns dann gegenseitig Feedback – etwa zum Tonfall, der Körperhaltung oder der Mimik.“ Darüber hinaus engagiere das Museum regelmäßig professionelle Stimmbildner und Coaches für die Geschichtenerzähler.

 

Ein Gegenpol zur medialen Dauerbeschallung

 „Fast jeder hat das Talent zum Erzählen und entwickelt bei uns bald seinen eigenen Stil – selbst absolute Anfänger“, so Krohne. Und so sind Interessierte immer herzlich willkommen. Museumsleiter Dr. Hendrik Tieke möchte das Erzählprogramm langfristig gerne ausweiten: „Erzählen ist die Ursprünglichste Form der Unterhaltung – und bietet gerade in heutigen Zeiten einen Gegenpol zur medialen Dauerbeschallung. Und mit unseren Geschichtenerzählern haben wir in der Region ein kulturelles Alleinstellungsmerkmal.“

]]>
news-49 Thu, 17 Feb 2022 16:52:51 +0100 Bewerbungsmappen waren gestern https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=49&cHash=a8760bce0856ba18848ec23693863ba4 Stadt Bad Oeynhausen digitalisiert das Bewerbungsverfahren Bewerbungsmappen waren gestern - heute ist Bewerben online mit ein paar Klicks und in wenigen Minuten möglich. Diesem Trend stellt sich auch die Stadt Bad Oeynhausen und bindet die Bewerbungsverfahren in einem Karriereportal in ihre Digitalisierungsstrategie ein.

Das neue Karriereportal bietet alle aktuellen Stellenausschreibungen, sowie Informationen zur Ausbildung und die Möglichkeit sich initiativ zu bewerben.

Unter anderem gibt es nun auch die Funktion eines „Stellen-Abos“, welches kostenlos abgeschlossen werden kann. Neue Stellenausschreibungen eines vorher ausgewählten Bereiches werden dann als Information per E-Mail versendet. Ein solches Karriereportal beschleunigt nicht nur den Prozess des Bewerbens an sich, sondern lässt den gesamten Weg bis hin zur Besetzung einer Stelle schneller, transparenter und unkomplizierter ablaufen.

Erreichbar ist das Karriereportal im Internet unter www.karriere-badoeynhausen.de

]]>
news-48 Wed, 16 Feb 2022 13:39:24 +0100 Stadt bietet wieder Spieleausstellung an https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=48&cHash=8dc144f5cc1bb858adbe4feafef445e6 Neuauflage nach zwei Jahren Corona-Zwangspause Nach fast zweieinhalb Jahren Zwangspause gibt es am kommenden Sonntag (20.02.2022) die nächste Spieleausstellung der Stadt Bad Oeynhausen. Die Ausstellung für die ganze Familie im Begegnungszentrum „Druckerei“ ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Kinder und Eltern aber auch andere Spieleliebhaber können sich einen Überblick über die neuesten Brett- und Gesellschaftsspiele verschaffen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bielefelder Vereins „Spielwiese“ stehen für Informationen rund um das Spiel zur Verfügung.

Für Besucher gilt die 2Gplus-Regelung, also: Zutritt für Geimpfte und Genesene mit einem tagesaktuellen Test. Darüber hinaus gelten die aktuellen Ausnahmeregelungen der Coronaschutzverordnung. Dazu zählt seit Kurzem auch, dass Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren automatisch als Immunisiert gelten. Die Plakate für die Spieleausstellung wurden vor der entsprechenden Änderung der Coronaschutzverordnung gedruckt. Anders als dort aufgedruckt gilt 2Gplus erst für alle Besucherinnen und Besucher ab 18.

Die von der Jugendförderung der Stadt Bad Oeynhausen in Zusammenarbeit mit Bielefelder „Spielwiese“ organisierte Veranstaltung gibt es bereits seit 1989. Der traditionelle Termin liegt im November und musste zuletzt wegen Corona zwei Mal ausfallen. Der Termin am Wochenende ist ein Nachholtermin für 2021. Vorgesehen ist, die Ausstellung von diesem Herbst an wieder jeden November anzubieten.

]]>
news-47 Thu, 03 Feb 2022 16:05:15 +0100 In Dehme und Wulferdingsen starten die Prozesse zur Dorfentwicklung https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=47&cHash=f600d270db142a890826cea7376968a3 Bürgerinnen und Bürger sind bei der Erarbeitung der Dorfentwicklungskonzepte gefragt In Dehme und Wulferdingsen starten in der zweiten Februarhälfte die Prozesse zur Entwicklung eines Dorfinnenentwicklungskonzepts (kurz: DIEK). Im Mittelpunkt bei den Prozessen stehen die Bürgerinnen und Bürger, die ihre Ideen in die Konzepte einbringen sollen. Konkret geht es darum, sich den Herausforderungen der Zukunft stellen und die drängendsten Fragen der Ortsentwicklung zu beantworten. Der Startschuss fällt in Dehme am 18. Februar und in Wulferdingsen am 25. Februar 2022 jeweils um 17 Uhr mit einem digitalen Auftakt-Workshop.

Die beiden Dörfer stehen wie viele andere Orte in den ländlichen Regionen von Nordrhein-Westfalen vor vielfältigen Herausforderungen. In den Bereichen demographische Entwicklung, Mobilität sowie Versorgung, Energie und Klima machen sich Veränderungen bereits jetzt bemerkbar. Die Dorfinnenentwicklungskonzepte sollen erarbeitet werden, um in Dehme und Wulferdingsen solchen Veränderungen konstruktiv zu begegnen und die Dörfer für die Herausforderungen der Zukunft „fit zu machen“.

Da ein DIEK nicht auf ein Thema beschränkt ist, werden alle wichtigen Aspekte des Dorflebens angegangen: Von der Verkehrsanbindung über die Versorgungssituation bis zum sozialen und kulturellen Leben. Die Bürgerinnen und Bürger benennen im Prozess Stärken und Schwächen und vereinbaren eine gemeinsame Strategie für die Zukunft – begleitet von der Stadt und dem Planungsbüro planinvent. Die Planer haben bereits umfassende Erfahrungen bei der Erstellung derartiger Konzepte sammeln können und versprechen einen ganzheitlichen und umsetzungsorientierten Prozess für beide Ortsteile.

„Wir wollen bis zum Sommer 2022 die Konzepte rund und abgestimmt haben“, erläutert der technische Beigeordnete Thomas Lüer den Zeitplan. „Es werden Ziele für die Ortsentwicklung formuliert und nach Beschluss durch die Politik geht es an die Umsetzung von Projekten.“ Nach den Auftakt-Workshops werden in den beiden Orten vertiefende Planungs-Werkstätten stattfinden.

Die Stadt Bad Oeynhausen hofft auf viele Mitwirkende, die sich in verschiedenen Themen einbringen. Bürgermeister Lars Bökenkröger betont: „Die Bürgerinnen und Bürger sind die Expertinnen und Experten in ihrem Dorf. Sie wissen aus eigener Erfahrung, welche Chancen aber auch Herausforderungen es gibt. Dieses Wissen brauchen wir unbedingt, damit die beiden Konzepte maßgeschneidert werden können.“

Daher sind alle Bürgerinnen und Bürger aus Dehme (18.02.22, 17 Uhr) und Wulferdingsen (25.02.22, 17 Uhr) sehr herzlich zu den jeweiligen Auftakt-Workshops eingeladen. Dort werden alle Informationen zum DIEK vorgestellt sowie der Einstieg in die Erarbeitung gemacht. Die Links zu diesen digitalen Veranstaltungen und weitere Informationen rund um die DIEKs werden auf der Internetseite der Stadt Bad Oeynhausen veröffentlicht.

Nach Vorlage der fertigen Entwicklungskonzepte und Beschluss durch die Politik startet die Umsetzung der bis dahin erarbeiteten Projekte. Die Förderfähigkeit von Projekten wird unter anderem mit der Bezirksregierung geprüft.

Weitere Infos hier.

]]>
news-46 Thu, 03 Feb 2022 12:54:43 +0100 Anmeldung zur Weiterführenden Schule vom 14.02. bis 18.02.2022 https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=46&cHash=b5a2246be2d1a73053a77c7e115b6d2d Viele Schulen halten Online-Formulare bereit Die weiterführenden Schulen in Bad Oeynhausen nehmen vom 14. bis 18. Februar die Anmeldungen für das im Sommer beginnende neue Schuljahr entgegen. Die Schulen halten für die Anmeldung teilweise auch Anmeldeformulare im Internet bereit. Dort gibt es für die einzelnen Schulen auch weiterführende Informationen zu weiteren Unterlagen. Für die Anmeldung ist in der Regel immer die Schulempfehlung der Grundschule bereitzuhalten. Die Anmeldezeiten der einzelnen Schulen sind auf der Internetseite der Stadt Bad Oeynhausen hinterlegt.

 

Realschule im Schulzentrum Nord

Montag, 14.02.2022        8.00 – 12.00 Uhr

Dienstag, 15.02.2022     8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch, 16.02.2022     8.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag, 17.02.2022 8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Freitag, 18.02.2022        8.00 – 12.00

 

Realschule im Schulzentrum Süd

Montag, 14.02.2022        9.00 – 13.30 Uhr

Dienstag, 15.02.2022     9.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch, 16.02.2022     9.00 – 13.30 Uhr

Donnerstag, 17.02.2022 9.00 – 17.00 Uhr

Freitag, 18.02.2022        9.00 – 13.30 Uhr

 

Europaschule – Städtische Gesamtschule

Montag, 14.02.2022        8.00 – 12.00 Uhr

Dienstag, 15.02.2022     8.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch, 16.02.2022     8.00 – 12.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag, 17.02.2022 8.00 – 12.00 Uhr

Freitag, 18.02.2022        8.00 – 12.00 Uhr

 

Immanuel-Kant-Gymnasium

Montag, 14.02.2022        8.00 – 12.00 Uhr

Dienstag, 15.02.2022     8.00 – 12.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr

Mittwoch, 16.02.2022     8.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag, 17.02.2022 8.00 – 12.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr

Freitag, 18.02.2022        8.00 – 12.00 Uhr

]]>
news-45 Fri, 28 Jan 2022 13:05:00 +0100 Neue Kurse für die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson starten https://www.badoeynhausen.de/rathaus-service-politik/aktuelles/mitteilungen/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=45&cHash=454eb78cd7d78760a91de99d7bf3f309 Jetzt anmelden Das Jugendamt der Stadt Bad Oeynhausen weist darauf hin, dass im Jahr 2022 neue Qualifizierungskurse zur Kindertagespflegeperson starten. Die Nachfrage nach Kindertagespflegeplätzen für Kinder ist in Bad Oeynhausen während der vergangenen Jahre weiter angestiegen. Zurzeit sind 200 Kin-der in Kindertagespflege vermittelt. Sie werden sachkundig und engagiert betreut. Die Kindertagespflege hat sich in den vergangenen Jahren gut etabliert und erfordert weitere qualifizierte Tagespflegepersonen. Kinderta-gespflegeperson sind überwiegend freiberuflich selbstständig tätig und kön-nen je nach Belegung durchaus das Einkommen einer Kinderpflegerin oder Erzieherin erreichen.

Die Qualifizierungskurse werden vom ElternService AWO OWL angeboten und in Minden, Bielefeld und Enger durchgeführt. Die Kurse umfassen je-weils 160 Unterrichtseinheiten, die Teilnahme ist auch online möglich. Der erste Kurs in Minden startet bereits am 5. März 2022. Die Kurse in Bielefeld und Enger starten im August.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen das Anforderungsprofil für Ta-gespflegepersonen sowie die Rahmenbedingungen und die rechtlichen As-pekte der Kindertagespflege kennen. Der Schwerpunkt liegt in der pädago-gischen Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren. Zusätzlich umfasst der Kurs 12 Unterrichtsstunden „Erste Hilfe am Kind“. Nach erfolgreicher Teilnahme er-halten die Teilnehmerinnen das Zertifikat, welches für die Ausübung der Tätigkeit notwendig ist. Der Kurs beinhaltet zwei Praktika jeweils in einer Kin-dertageseinrichtung und bei einer Kindertagespflegeperson.

Für die Teilnahme am Qualifizierungskurs ist vorab ein Beratungsgespräch im Fachbereich Jugend der Stadt Bad Oeynhausen erforderlich. Als An-sprechpersonen stehen dafür Frau Vortmeyer unter der Durchwahl 05731 14-4224, E-Mail: e.vortmeyer@badoeynhausen.de oder Frau Scheiding unter 05731 14 4215, E-Mail: c.scheiding@badoeynhausen.de zur Verfü-gung.

Anmeldungen zu den Kursen bitte direkt beim ElternService AWO OWL Bielefeld unter der Nummer 0521 9216-467 oder beim AWO Bildungswerk Enger Tel. 05224 91234-18. 

 

Die Infos zu den Kursen im Einzelnen:

Qualifizierung in Bielefeld AWO Lifebalance
Grundqualifizierung Kindertagespflege (160UE) (Starterkurs)
Datum: 16.08.2022 bis 15.12.2022
Zeit: dienstags & donnerstags von 17:45 bis 21:00 Uhr und samstags 9.00 – 15.00 Uhr
Ort: AWO Bezirksverband OWL, Detmolder Str. 280 in 33605 Bielefeld - ggf. online
Anmeldung: ab sofort möglich
Umfang : 160 UE    
Kosten: 1170,50 €

 

Qualifizierung in Minden AWO
Grundqualifizierung (160 UE) 2022 Online via Zoom
Datum:  05.03.2022 bis 27.08.2022
Zeit: montags und freitags von 17.45 bis 21.00 Uhr
Alle vier Wochen samstags von 9-15 Uhr
Umfang:160 UE
Kosten: 1650,00 €

 

Qualifizierung AWO Enger
Grundqualifizierung (160 UE) 2022 Online via Zoom
Datum. 22.08.2022 bis 06.12.2022
Zeit: montags bis freitags 8.30 -12.30 Uhr
Umfang: 160 UE     
Kosten: 1360,00 €

]]>