Führungszeugnisse

Das polizeiliche Führungszeugnis (Auszug aus dem Bundeszentralregister) kann nur bei der für Ihren Wohnsitz zuständigen Meldebehörde beantragt werden. Der Antrag wird dann von der Meldebehörde an das Bundesamt für Justiz in Bonn weitergeleitet. Hier wird das Führungszeugnis ausgestellt und - entsprechend der Beleg-Art - entweder an die antragstellende Person oder an die benannte Behörde übersandt. 
 
Hinweis:
Im Normalfall dauert es ca. ein bis zwei Wochen, bis das Führungszeugnis den Antragsteller bzw. die benannte Behörde erreicht.

  • 13,00 €

Die Gebühr muss bei Antragstellung bezahlt werden

  • Personalausweis, Reisepass, oder Kinderausweis (mit Lichtbild)
  • Sicherheit und Ordnung

Kontakt

Bürgerbüro

buergerbuero@​badoeynhausen.de +49(0)5731 14 - 11 11
Zur Suche Leichte Sprache