Kontakt

Stadt Bad Oeynhausen

Bereich Jugend

Ostkorso 5
32545 Bad Oeynhausen

Telefon: +49 (0) 5731 14 - 4209

E-Mail   |  Öffnungszeiten

Jugendleiter/in-Card - was ist das?

Die Jugendleiter/in-Card - kurz JuLeiCa - ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Kinder- und Jugendarbeit.

Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber/innen. Zusätzlich soll die JuLeiCa die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.

Wer kann sie bekommen?

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen, die für den Bereich Jugend der Stadt Bad Oeynhausen tätig sind, können die JuLeiCa beantragen, wenn sie mindestens 16 Jahre alt sind, die Teilnahme an einer den Richtlinien entsprechenden Ausbildung gemäß den Landesregelungen (NRW siehe hier) absolviert haben und eine gültige Erste-Hilfe-Bescheinigung nachweisen können.

Solche Ausbildungen bietet vor Ort u.a. der Bereich Jugend der Stadt Bad Oeynhausen an:

Ausbildung Jugendleiter/in

Qualität - Legitimation - Anerkennung

Die Jugendleiter/in-Card steht für Qualität in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Durch sie wird bescheinigt, dass die Besitzer/innen sich regelmäßig engagieren und sich in einer umfangreichen Ausbildung u.a. mit rechtlichen Aspekten auseinandergesetzt haben. Auch dient sie der Legitimation und als Nachweis der Fähigkeit, verantwortlich Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen zu gestalten.

Darüber hinaus fordert sie ein, engagierte Jugendleiter/innen ernst zu nehmen, ihr Engagement öffentlich zu würdigen und so eine erlebbare Anerkennung zu ermöglichen. Hinzu kommen einige Vergünstigungen deutschlandweit, welche Inhaber/innen der JuLeiCa gewährt werden.

Antragsstellung

Informtionen zur Antragstellung können unter https://www.juleica.de/ gefunden und abgerufen werden. Bei Fragen rund um die JuLeiCa, die Ausbildung oder die Antragsstellung steht zudem der Bereich Jugend der Stadt Bad Oeynhausen auch weiterhin zur Verfügung.

Zur Suche Leichte Sprache