Glück hat einen langsamen Takt

Literarischer Abend in der Stadtbücherei mit Autorin Mechthild Borrmann

Am Freitag 15. Juli ist die Bielefelder Autorin Mechtild Borrmann mit ihrem Erzählband „Glück hat einen langsamen Takt“ zu Gast in der Stadtbücherei. Ihre Erzählungen kreisen um Schuld und Vergebung sowie um Zorn und Mitgefühl und wenden sich zutiefst menschlichen Themen zu. Nach mehreren erfolgreichen Romanen wie ‚Wer das Schweigen bricht‘ oder ‚Grenzgänger‘   „erweist Mechtild Borrmann sich auch in der kurzen Form als eine Chronistin des Alltags und absolute Menschenfreundin«, sagt der Publizist Reinhard Jahn über die Bielefelder Autorin. Die Lesung findet im Erdgeschoss des Lenné-Karrees statt, Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Anmeldung bitte online unter Bibliothekskalender.badoeynhausen.de.

Zur Suche Leichte Sprache