Fahrradparkhaus am Nordbahnhof eröffnet

Umbau des Bahnhofs abgeschlossen

Mit der Eröffnung des Fahrradparkhauses an der Radstation am Nordbahnhof ist der Umbau des Bahnhofs abgeschlossen. Einer der Kernpunkte der Bahnhofssanierung war der Umzug der Radstation von der Ostseite des Bahnhofs an die Westseite in Verbindung mit dem Bau des Fahrradparkhauses. Der Bahnhof wird dadurch zu einer starken Mobilitätsdrehscheibe und trägt zu einer noch besseren Vernetzung von Bahn und Schiene bei. Im Rahmen der Umgestaltung des Bahnhofs wurde unter anderem auch eine neu gestaltete Gastronomie und Platz für ein Einzelhandelsgeschäft geschaffen. Auch dfie Bahnhofsmission hat neue ansprechende Räume bekommen.

Neben dem Fahrradparkhaus stärkt die Stadt den Radverkehr auch durch weitere Invenstitionen in den Radverkehr, unter anderem durch den Bau einer neuen Nahmobilitätsbrücke im Sielpark, durch die Umgestaltung der Mindener Straße mit dem Bau des Radschnellweges und den Bau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Werre im Zuge der Straße "In der Ahe". Auch an der Rehmer Insel sind kurzfrisitg zukunftsweisende Investitionen in den Radverkehr geplant. Hierfür hat die Stadt Bad Oeynhausen mittlerweile mit dem A-Status vielversprechende Aussichten auf eine umfangreiche Projektförderung im Rahmen der Regionale 2022.        

Zur Suche Leichte Sprache