Stadt bietet wieder Spieleausstellung an

Neuauflage nach zwei Jahren Corona-Zwangspause

Nach fast zweieinhalb Jahren Zwangspause gibt es am kommenden Sonntag (20.02.2022) die nächste Spieleausstellung der Stadt Bad Oeynhausen. Die Ausstellung für die ganze Familie im Begegnungszentrum „Druckerei“ ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Kinder und Eltern aber auch andere Spieleliebhaber können sich einen Überblick über die neuesten Brett- und Gesellschaftsspiele verschaffen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bielefelder Vereins „Spielwiese“ stehen für Informationen rund um das Spiel zur Verfügung.

Für Besucher gilt die 2Gplus-Regelung, also: Zutritt für Geimpfte und Genesene mit einem tagesaktuellen Test. Darüber hinaus gelten die aktuellen Ausnahmeregelungen der Coronaschutzverordnung. Dazu zählt seit Kurzem auch, dass Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren automatisch als Immunisiert gelten. Die Plakate für die Spieleausstellung wurden vor der entsprechenden Änderung der Coronaschutzverordnung gedruckt. Anders als dort aufgedruckt gilt 2Gplus erst für alle Besucherinnen und Besucher ab 18.

Die von der Jugendförderung der Stadt Bad Oeynhausen in Zusammenarbeit mit Bielefelder „Spielwiese“ organisierte Veranstaltung gibt es bereits seit 1989. Der traditionelle Termin liegt im November und musste zuletzt wegen Corona zwei Mal ausfallen. Der Termin am Wochenende ist ein Nachholtermin für 2021. Vorgesehen ist, die Ausstellung von diesem Herbst an wieder jeden November anzubieten.

Zur Suche Leichte Sprache