Bad Oeynhausen

Gleichstellungsangelegenheiten

Die Gleichstellungsbeauftragte:

  • setzt sich auf kommunaler Ebene dafür ein, dass die Benachteiligung von Frauen, die in vielen Lebensbereichen noch besteht, abgebaut wird, 
  • ist Interessenvertreterin von Frauen innerhalb und außerhalb der Verwaltung und Anlaufstelle für Anregungen, Beschwerden und Fragen,
  • ist innerhalb der Verwaltung Ansprechpartnerin, wenn es um Frauenförderung oder das Aufzeigen konkreter Benachteiligungen von Frauen geht;
  • Sie wirkt mit bei Verwaltungsentscheidungen und ist dem Bürgermeister direkt unterstellt, 
  • ist vertrauliche Anlaufstelle für Frauen, die sich in schwierigen Lebensphasen befinden, 
  • unterstützt alle Gruppen, Organisationen, Verbände und Initiativen in ihrem Bemühen, einen Beitrag zum Abbau frauenspezifischer Nachteile zu leisten und entwickelt dazu geeignete Konzepte, 
  • arbeitet in Fachgruppen mit, in denen die Interessen und Forderungen von Frauen wirksam vertreten werden, 
  • erstellt Informationsmaterial, das die Öffentlichkeit auf die vielfältigen Benachteiligungen von Frauen aufmerksam machen soll, 
  • führt Informations - und Kulturveranstaltungen durch, 
  • erörtert in Sprechstunden frauenspezifische Probleme und hilft bei deren Lösung mit.
  • Steuerungsunterstützung

Ihre Ansprechperson