Bad Oeynhausen

Brandschau

Die Brandschau wird durchgeführt, um präventiv zu prüfen, ob
Gebäude und Einrichtungen, die in erhöhtem Maße brand- oder
explosionsgefährdet sind oder in denen bei Ausbruch eines Brandes
oder bei einer Explosion eine große Anzahl von Personen oder
erhebliche Sachwerte gefährdet sind, den Erfordernissen des
abwehrenden Brandschutzes entsprechen.

Die Prüfung der Erfordernisse des abwehrenden Brandschutzes dient
der Feststellung brandschutztechnischer Mängel und Gefahrenquellen
sowie der Anordnung von Maßnahmen, die der Entstehung eines
Brandes oder der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorbeugen und
bei einem Brand oder Unglücksfall die Rettung von Menschen und
Tieren, den Schutz von Sachwerten sowie wirksame Löscharbeiten
ermöglichen.

Es gelten folgende Regelsätze:

a) Durchführung einer Brandschau oder einer Nachschau am
Objekt nach Dauer der Amtshandlung
je angefangene halbe Stunde 24,50 Euro

b) Vorbereitung und/oder Nachbereitung der Brandschau
entsprechend dem Arbeitsaufwand einschl. Fahrzeit
je angefangene halbe Stunde 24,50 Euro

c) Durchführung einer Objektbesichtigung auf Antrag
je angefangene halbe Stunde 24,50 Euro

Gesetz über den Feuerschutz und die Hilfeleistung § 6

  • Feuerwehr und Rettungsdienst

Ihre Ansprechperson