Bad Oeynhausen
icon
20°C
in Bad Oeynhausen

Stadtarchiv

Das Stadtarchiv ist für alle Unterlagen zuständig, die in der Verwaltung und den Einrichtungen der Stadt Bad Oeynhausen entstanden sind. Für Archivgut staatlicher Behörden, wie beispielsweise der Saline Neusalzwerk und des Staatsbades Oeynhausen, sind unter anderem die Abteilungen des Landesarchivs NRW in Detmold und Münster aufzusuchen. Das Stadtarchiv sammelt neben amtlichem Schriftgut auch Fotos, Pläne, Karten, Zeitungen, Postkarten usw., die für die Stadt Bad Oeynhausen von historischer Bedeutung sind. Der Sprengel des Stadtarchivs Bad Oeynhausen umfasst das Gebiet der Stadt Bad Oeynhausen, wie es seit der kommunalen Gebietsneuordnung 1973 besteht. Neben der Stadt Bad Oeynhausen (alt) gehören dazu die Stadtteile Dehme, Eidinghausen, Lohe, Rehme mit Oberbecksen und Babbenhausen, Volmerdingsen, Werste und Wulferdingsen mit Bergkirchen. Aus diesem Gebiet werden als wichtige heimat- und zeitgeschichtliche Quellen Sammlungen und Nachlässe von Privatpersonen, Höfen, Vereinen, Verbänden, Firmen und Parteien im Stadtarchiv aufbewahrt.

Ansprechpartner

Stadtarchiv Bad Oeynhausen
Frau Stefanie Hillebrand
Von-Moeller-Straße 9
32545 Bad Oeynhausen
Telefon: 05731 14-3421
E-Mail: stadtarchiv@badoeynhausen.de

Öffnungszeiten

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

8.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

8.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

8.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 15.30 Uhr

8.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 17.30 Uhr

und nach Vereinbarung (Anmeldung erbeten)