Bad Oeynhausen
icon
21°C
in Bad Oeynhausen

Bibliothek

Die Präsenzbibliothek umfasst rund 16.000 Bände. Besonders interessant ist die Fachbibliothek durch das Nebeneinander von Literatur zu unterschiedlichen Arten der Volkserzählung auf der einen und Literatur zur Kunst- und Kulturgeschichte auf der anderen Seite.
 
Erschlossen ist die Museumsbibliothek über einen alphabetischen Katalog. Schlagwort- und Illustratorenkatalog befinden sich im Aufbau. Die Altbestände werden nach und nach in den OPAC-Katalog der Bibliotheken in NRW eingegeben. Alle dort bereits verzeichneten Bände sind somit auch auffindbar über: www.bibliotheken-in-owl.de
 
Gesammelt werden Volksmärchen aus aller Welt in deutschsprachigen Ausgaben sowie Kunstmärchen von bekannten und unbekannten Autoren. Illustrierte Ausgaben von Märchenbüchern des 19. Jahrhunderts gehören ebenso dazu wie aktuelle Märchenbilderbücher oder Bearbeitungen von Märchentexten. Bei den Sagen beschränken sich die Bestände auf den deutschsprachigen Raum. Gesammelt werden Bände mit lokalen und regionalen Sagen, sowie themenbezogene Ausgaben von Rittersagen, Sagen des klassischen Altertums usw. Zudem sammelt das Museum auch andere Arten der Volkserzählung wie Fabeln, Legenden, Schwänke oder zum Beispiel Welterschaffungsmythen in ausgewählten Ausgaben.
 
Ergänzend dazu findet sich in der Bibliothek Sekundärliteratur, das heißt Publikationen über Entstehung, Sammlung, Hintergründe und Interpretationen von Märchen und Sagen. Auch finden sich Biographien zu den wichtigsten Sammlern und Autoren und weitere Forschungsliteratur zum Thema. Fachzeitschriften, Nachschlagewerke wie Literatur zur Landes-, Kunst-, Kultur- und Literaturgeschichte vervollständigen die Fachbibliothek und machen damit einen vielseitigen Blick auf das umfangreiche Thema der Volkserzählung möglich.
 

Bestände im Überblick

Sachgebiete

  • Märchensammlungen in unterschiedlichen Ausgaben
  • Volksmärchen aus aller Welt in deutsch-sprachigen Ausgaben
  • Kunstmärchen von Andersen bis Wiechert
  • Märchenbilderbücher
  • Zeitgenössische Bearbeitungen von Märchen und Märchenmotiven
  • Regionale Sagen überwiegend aus Europa
  • Fabeln
  • Schwänke
  • Legenden
  • Mythologie
  • Hexenwesen
  • Märchen in Pädagogik und Psychologie
  • Interpretationen von Märchen
  • Biografien von Märchensammlern und Autoren von Märchen
  • Literatur zur Erzählforschung
  • Buchwesen und Illustration
  • Museumswesen
  • Museumspädagogik
  • Regionalgeschichte
  • Kulturgeschichte Nordwestdeutschland
  • Mühlenwesen
  • Kunstgeschichte und Architektur

 
Nachschlagewerke

  • allgemeine Lexika und Wörterbücher
  • Speziallexika zur Erzählforschung u.a.m.

 
Fachzeitschriften

  • zur Kultur- und Landesgeschichte
  • zur Erzählforschung
  • zur Illustrationsgeschichte



Öffnungszeiten der Bibliothek
Mi und Do 10 - 12 und 14 - 17 Uhr, sowie nach telefonischer Terminabsprache
Außerdem einmal im Monat Sonntags 14.30 - 17.00 Uhr geöffnet, Termine auf Anfrage
Führungen für Gruppen nach Voranmeldung möglich