Bad Oeynhausen
icon
12°C
in Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausener Märchentage

27. BAD OEYNHAUSENER MÄRCHENTAGE 2019

Freitag 18. - Sonntag 27. Oktober

Vorverkauf und Programmflyer ab 1. Oktober im Museum 
 

Zauberhafte Märchenwelten

in Kooperation mit dem Förderkreis Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum e.V.

 

Freitag 18.10., 19.30 Uhr              

Eine märchenhafte Weltreise                                

mit Gisela Krohne, Erzählungen und Gisela Posch, Gesang und Harfe

Zu Gehör gebracht werden Märchen aus acht Ländern der Erde. Die Reise beginnt an der Schaumburg im Weserbergland und endet schließlich bei den Eskimo. Lassen Sie sich verzaubern von ernsten, heiteren, unheimlichen wie urkomischen Geschichten von nah und fern. Unterbrochen werden die Erzählungen von Liedern und Musikstücken aus unterschiedlichen Ländern.

 Eintritt: 10,-- €, erm. 8,-- € (inkl. Umtrunk)

 

Samstag .19.10, 11.00 - 17.00 Uhr 

Schnupperkurs Märchenerzählen            

mit der Erzählerin Elke Dießner
Der Schnupperkurs richtet sich an Menschen mit Freude am Erzählen und Märcheninter-essierte. Er bietet einen Einstieg in das Erzählen von Märchen und Geschichten. Was bedeutet es, Märchen und Geschichten frei zu erzählen anstatt sie vorzulesen? Wie funktioniert Erzählkunst und was kann man mit ihr erreichen? Probieren Sie das Erzählen aus und lassen sich von einer erfahrenen Erzählerin ihre Fragen beantworten. Sie erarbeiten ein Märchen inhaltlich und lernen, worauf es beim Erzählen für  unterschiedliche Alters- und Zielgruppen ankommt.
Unkostenbeitrag: 50,-- €; Verbindliche Anmeldung bis: 16. Oktober.

 

Sonntag 20.10., 15.00 Uhr

Von allerlei Magie im Märchen                

Bibliotheksführung mit Hermann Haddenhorst und Sylvia Stepanek

Vorgestellt werden an diesem Nachmittag eine Auswahl unterschiedlich illustrierter Bücher, die zeigt, auf welch vielfältige Weise Künstler das Magische in den Geschichten darstellen.

Viele der uns bekannten Märchen sind phantasievolle Erzählungen, in denen das Wunderbare vorherrscht. Die Naturgesetzte sind aufgehoben und Tiere, Pflanzen, ja sogar Gegenstände aller Art sprechen und verkehren mit den Menschen auf einer Ebene. Es gibt Gegner mit übernatürlichen Kräften, aber auch zauberkundige Helfer und wunderbare Hilfsmittel, mit denen ein Zauberbann gelöst kann, so dass ein Verzauberter seine wahre Gestalt wiedererlangt.  

Eintritt: 4,-- €, erm. 3,-- €                                                     

                                              

Sonntag 20.10., 19.30 Uhr 

Der Weg zu den Sternen                                       

mit John Rogers

Der Geschichtenerzähler aus England und erster Preisträger des Niederzwehrener Erzählwettbewerbs 2018 erzählt britische und irische Volksmärchen. Sie handeln von der schönen englischen Lady aus Coventry, vom walisischen Barden Taliesin, von mutigen Liebhabern, listigen Helden und mächtigen Zauberern. Der berühmte englische Humor kommt dabei nicht zu kurz!

Eintritt: 10,-- €, erm. 8,-- € (inkl. Umtrunk)

 

Montag 21.10., 16.00 Uhr  

Märchen von Prinzen und Prinzessinnen            

Märchenspaziergang im Kurpark für Kinder ab 4 Jahren mit Kerstin Tümmel

Bei dem Märchenspaziergang im Kurpark für große und kleine Leute wird auf Nebenwegen und in verwunschenen Ecken des Kurparks von Prinzen und Prinzessinnen erzählt. Kinder ab vier Jahren dürfen in Begleitung von Erwachsenen teilnehmen. Auch wer kein Kind mehr ist, darf teilnehmen, sich jung fühlen und in Erinnerungen schwelgen.

Treffpunkt: Märchenmuseum, Am Kurpark 3; Eintritt: 4,-- €, erm. 3,-- €

 

Mittwoch 23.10., 19.30 Uhr  

Die kleinen Grünen

Lesung mit Marlies Obalski               

An diesem Abend geht es um die von uns eher ungeliebten Haus- und Gartenmitbewohner wie Läuse, Käfer oder auch Mäuse. Wir hören von deren Familienleben, Reiselust oder anderen Sehnsüchten. Ein Abend voller lustiger Geschichten, die einen diese Tiere in einem völlig neuen Licht betrachten lässt.

Eintritt: 10,-- €, erm. 8,-- € (inkl. Umtrunk)

           

Donnerstag 24.10., 14.30 Uhr     

MobileMusikWerkstatt in Ost-Westfalen             

Eine Werkstatteinheit zum Bau und zur Handhabung von kleinen Instrumenten

mit Klaus Spitczok von Brinsiski und Peter Ausländer für Kinder von 7-13 Jahren

An den Königshöfen in den Märchen sorgten sogenannte Spielleute für die Musik. Zum Einsatz kamen Flöten, Trommeln, Lauten und Gesang. Manchmal bauten sie sich dafür auch selbst ein Instrument. Genau das machen wir auch: Wir möchten mit Euch kleine Instrumente bauen, auf denen Ihr Musik machen könnt.

Eintritt frei; begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich bis Freitag 18.10.!

 

Donnerstag 24.10., 19.30 Uhr     

Der Wolf kehrt zurück.: „Willkommen Wolf!“ oder  „Böser Wolf?“             

 Zwei Blickwinkel auf ein Wildtier mit Dr. Hanna Dose und Hubert Wichmann

Multivisionsvortrag in Kooperation mit dem BUND, Kreisgruppe Minden-Lübbecke

Die Museumsleiterin gibt einen kulturhistorischer Rückblick über den Wolf im Märchen.

Der Förster und Wolfsberater Hubert Wichmann, referiert über das Thema „Wölfe im Landkreis Nienburg - Ein Erfahrungsbericht".

Eintritt: frei                                         

                                  

Samstag 26.10.,15.30 Uhr                      

Führung durch das Märchenmuseum                                         

mit Sonja Wehmeier

Wer sammelte Märchen und wovon handeln diese alten Geschichten? Diese und viele andere Fragen werden bei der Führung durch die Dauerausstellung des Museums beantwortet.

Eintritt: 4,--, erm. 3,-- €

 

Samstag 26.10., 19.00 Uhr                     

Märchen vom Essen und Trinken - Kulinarischer Märchenabend                  

zubereitet und aufgetischt vom Erzählkreis am Museum

in Kooperation mit dem Förderkreis Märchenmuseum e.V.

 Eintritt: 30,-- €, keine Ermäßigung; Karten nur Vorverkauf, Kartenabholung bis 25.10.!

 

Sonntag 27.10., 15.00 Uhr                      

Die Nachtigall – Märchen, Musik und Tanz        

mit Klaus Spitczok von Brisinski, Vorleser, Denise Gruber und dem Staatsbadorchester und Mitgliedern der Ballettschule Iris Witte

Das Märchen von Hans Christian Andersen erzählt von der zauberhaften kleinen Nachtigall im kaiserlichen Garten und ihrer Konkurrentin, der künstlichen Nachtigall. Die Lesung wird begleitet von ausgewählten Musikstücken und einer Choreografie zu Text und Musik.

Ort: Wandelhalle , Eintritt: frei              

 

Vorverkauf im Museum/Museumskasse ab 1. Oktober

(Ermäßigungen nur für Mitglieder Förderkreis Märchenmuseum e.V.)

Wenn nicht anders vermerkt, finden die Veranstaltungen im Museum, Am Kurpark 3 statt.

Änderungen vorbehalten!