Bad Oeynhausen
icon
21°C
in Bad Oeynhausen

Wochenmärkte in Bad Oeynhausen

Die Wochenmärkte haben einen festen Platz bei den Verbrauchern. Gerade, wer keine Lust mehr auf Schlange stehen im Supermarkt hat und seine Lebensmittel gerne frisch vom Markt kaufen möchte, ist hier genau richtig. Ob Fleisch, Wurst, Fisch, Geflügel, Gemüse, Oliven, Backwaren, Grillhähnchen, Käse und Milchprodukte - das Angebot ist bunt und reichhaltig. Regelmäßig stellen saisonale Produkte, z. B. frischer Spargel und Erdbeeren direkt vom Erzeuger eine schöne Ergänzung dar.

 

Standorte und Marktzeiten

Kaiser-Wilhelm-Platz:
 
Samstags in der Zeit vom 01.04. bis 31.10. eines Jahres von
07.00 Uhr bis 13.00 Uhr, in der übrigen Zeit eine Stunde später.
 
Wear-Valley-Platz:

Mittwochs in der Zeit vom 01.04. bis 31.10. eines Jahres von
07.00 Uhr bis 13.00 Uhr, in der übrigen Zeit eine Stunde später.
 
Inowroclaw-Platz:

Mittwochs ganzjährig von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Fällt ein gesetzlicher Feiertag im Sinne des Gesetzes über Sonn- und
Feiertage auf einen Mittwoch oder Samstag, findet der Wochenmarkt am
vorherigen Tage statt. Ist auch dieser ein Feiertag, fällt der Markt aus.
Fällt ein Feiertag auf einen Donnerstag, fällt der Wochenmarkt ebenfalls aus.

Markthändler

BESCHICKERWARENANGEBOTMARKTPLATZ
   
Darmitzel, Sven
Kuddel´s Grillstube
GrillhähnchenInowroclaw-Platz
   
Ehrich, Hans-JürgenGemüse aus eigenem
Anbau
Wear-Valley-Platz
   
Getrost, Karsten
Fischhaus Getrost
frischen FischWear-Valley-Platz und
Inowroclaw-Platz
   
GirodNahrungsergänzungsmittel
und Körperpflege
 
   
Hasin, Daoud MansoorOliven und KäseKaiser-Wilhelm-Platz
   
Höner, BurkhardGeflügel und WildKaiser-Wilhelm-Platz
   
JattObst und GemüseInoworlaw-Platz und
Kaiser-Wilhelm-Platz
   
Krawert, DieterMesser- u. ScherenschleiferWear-Valley-Platz
   
Kracht, HildeGemüse aus eigenem AnbauKaiser-Wilhelm-Platz
   
Lindner, Dietmar
Gärtnerei Lindner
Blumen und PflanzenWear-Valley-Platz,
Kaiser-Wilhelm-Platz
   
Geflügelparadies
Lodwig GbR
GeflügelWear-Valley-Platz,
Kaiser-Wilhelm-Platz
   
Lohmeier & ZabellWurstwarenInowroclaw-Platz
   
Madarschahian, KamalFeinkost, OlivenWear-Valley-Platz,
Kaiser-Wilhelm-Platz
   
MeerkötterKaffeeröstereiInowroclaw-Platz
   
NiermannFischspezialitätenWear-Valley-Platz
   
RecheltBiogemüse und BioobstWear-Valley-Platz
   
Sieveking, HorstBackwarenKaiser-Wilhelm-Platz
   
Simon, ArnoBackwarenWear-Valley-Platz
   
Schmitz, HerbertObst und GemüseWear-Valley-Platz,
Kaiser-Wilhelm-Platz
   
UlenburgBiogemüseKaiser-Wilhelm-Platz
und Wear-Valley-Platz
   
WeitkampKäse, Molkereiprodukte, EierKaiser-Wilhelm-Platz
und Wear-Valley-Platz
   
ZipprickFleischereiprodukteWear-Valley-Platz
   
SAISONAL:  
   
Hof Rodenbeckenschnieder GbRSpargel, ErdbeerenWear-Valley-Platz,
Kaiser-Wilhelm-Platz
   
Schmidt, GünterSpargelWear-Valley-Platz,
Kaiser-Wilhelm-Platz
   
Heinrich und Ingrid Wege
Hof Wege
SpargelWear-Valley-Platz,
Kaiser-Wilhelm-Platz
   

SAISONAL

Standplatzvergabe und Kontakt

Interesse an einem Standplatz? Wünsche, Kritik, Anregungen?
Bitte sprechen Sie mich an:
 Stadt Bad Oeynhausen
- Fachbereich Sicherheit und Ordnung -
Henrika Welsky
Ostkorso 5
32545 Bad Oeynhausen
 
Telefon: 05731/14-3309
 
Telefax: 05731/14-1901
 
Email:h.welsky@badoeynhausen.de
 
Sprechzeiten:
 

Montags bis Freitags von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr
 
Dienstags zusätzlich von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
 
Donnerstags zusätzlich von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr
 
Bewerbungen um einen Standplatz senden Sie mir am
besten formlos per Post oder Email, ich werde mich dann
schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Marktstandgebühren

Gemäß § 1 der Satzung über die Erhebung von Marktstandsgebühren für Wochenmärkte in der Stadt Bad Oeynhausen muss derjenige, wer auf Wochenmärkten Waren feilhält, eine Gebühr für die Überlassung des Standplatzes zahlen.
 
Nach § 3 der Satzung beträgt die Wochenmarktgebühr je Tag für jeden angefangenen Quadratmeter Standfläche 0,40 Euro. Als Standfläche gelten hier bei die Grundflächen der Verkaufswagen oder -anhänger des Verkaufsstandes einschließlich der durch Überstände in Anspruch genommenen Flächen. Die Mindestgebühr beträgt 4,00 Euro.
 
Für saisonale bzw. einmalige oder Kurzzeitbeschicker wird ein Aufschlag von 20 % berechnet ( § 3 Abs. 1 Buchstabe c der Satzung).
 
Eine Barzahlung auf dem Markt erfolgt nicht; jeder Markthändler erhält einen Gebührenbescheid, nachdem er die Gebühr zu entrichten hat. Für unsere Stammbeschicker ergeht dieser ein halbes Jahr im voraus.

Rechtliche Grundlagen, Satzungen