Bad Oeynhausen

Seniorinnen und Senioren

Beim Thema Alter und Senioren ist nicht immer an Gebrechlichkeit zu denken, sondern ganz im Gegenteil, an Chancen und Potenziale.

Um die Verwaltung aber auch andere Institutionen auf die Bedürfnisse, Wünsche und Probleme der Bad Oeynhausener Seniorinnen und Senioren aufmerksam zu machen, gibt es seit 1993 einen Seniorenbeirat. Die Mitglieder des Seniorenbeirates stehen den Bürgerinnen und Bürgern jederzeit für Fragen, Auskünfte und Verbesserungsvorschläge zur Verfügung.

Auch richten seit vielen Jahren die Stadt Bad Oeynhausen und der Seniorenbeirat einmal jährlich einen Seniorennachmittag mit einem abwechslungsreichen Programm aus. Neben einem geselligen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen werden die Gäste durch verschiedene Darbietungen unterhalten.

Um Seniorinnen und Senioren sowie ihre Angehörige mit all den Informationen versorgen zu können, die sie benötigen können, erstellt das Unternehmen Gut versorgt in … GmbH durch die Initiative durch und in Zusammenarbeit mit der Stadt die Senioren- undGesundheits-App „Gut versorgt in Bad Oeynhausen“. Um in unserer Stadt rundum gut versorgt zu sein, finden sich in den verschiedenen Rubriken „Aktiv im Alter“, „Rat und Information“ sowie dem Stadtportal regelmäßig neue Beiträge zu Themen wie Veranstaltungen, Gesundheit, Pflege sowie Vieles mehr.

Doch manchmal ist man ganz unvorhergesehen auch mit Fragen zu Pflege und Hilfebedürftigkeit konfrontiert. Hier ist die Pflegeberatung Ihre Anlaufstelle für alle Fragen aus dem Bereich Pflege und Wohnen im Alter.

Besonders pflegende Angehörige sind häufig allein mit dem, was sie erleben und was sie leisten. Da diese Menschen für Pflegebedürftige wichtige Bezugspersonen sind, ist es wichtig, eine dauerhafte Überforderung zu vermeiden. Bei der Pflegeberatung werden Sie individuell, neutral und kostenlos beraten. Bei Bedarf werden Sie an die richtigen Stellen weitergeleitet.

Angegliedert an das Zentrum für Pflegeberatung im City Center Bad Oeynhausen, Herforder Straße 78, ist seit kurzem außerdem die Wohnberatungsstelle. Hier erhalten Sie Informationen zum Thema altengerechte Wohnraumausstattung.

 

Ansprechpartner

Zentrum für Pflegeberatung im
Kreis Minden-Lübbecke
Herforder Straße 78 (im City-Center)

Öffnungszeiten:
Mo., Mi. und Fr.:  9:00-12:00 Uhr
Do.:                      15:00-18:00 Uhr

Telefon: 05731 869477-0
E-Mail: badoeynhausen@pflegeberatung-minden-luebbecke.de
Internet: www.pflegeberatung-minden-luebbecke.de

Erste Auskünfte erhalten Sie außerdem über das gemeinsame Infotelefon Pflege des Kreises Minden-Lübbecke:

Telefon: 0571 807-22807
Mo.-Mi. sowie Fr.:  9:00- 15:00 Uhr 
Do.:                          9:00- 18:00 Uhr