Bad Oeynhausen
icon
14°C
in Bad Oeynhausen

Kinderparlament

Begleitend zum Kinderparlament finden zunächst einmal jährlich in allen vierten Klassen der Bad Oeynhausener Grundschulen Kindersprechstunden statt. Sie werden vom Kinderbeauftragten und der für die Kinderarbeit zuständigen Mitarbeiterin des Bereiches Jugend und Sport durchgeführt.

Durch dieses Verfahren ist es möglich, dass alle Kinder dieser Altersgruppe erreicht werden und möglichst viele von ihnen zu Wort kommen und ihre Anliegen vortragen können.

Ein Ziel dabei ist es, dass die Kinder mit erwachsenen Vertretern der Stadtverwaltung in Dialog treten und dabei lernen, ihre Belange anzusprechen und auszudrücken. So werden sie angeregt, sich mit ihrem Umfeld auseinander zu setzen (z. B. wo sind Gefahrenquellen auf meinem Schulweg, wo fehlen Spielmöglichkeiten, ...) und sie erfahren, dass sie und ihre Anliegen ernst genommen werden. Das Schreiben eines Protokolls unterstreicht diese Ernsthaftigkeit. Umgekehrt lernen die Erwachsenen, die Welt aus der Perspektive der Kinder wahrzunehmen. Des Weiteren wird den Kindern in den Sprechstunden vermittelt, wie das Kinderparlament funktioniert.

Das Kinderparlament selbst findet zwei Mal im Jahr im Verlauf des vierten Schuljahres statt. Im Gegensatz zu den Sprechstunden nehmen hieran nur gewählte Vertreter (1 Schülerin oder 1 Schüler) aus den betreffenden Klassen teil. Unter der Leitung des Bürgermeisters sind Vertreter der Polizei, der Stadtplanung, des Ordnungsamtes und des Bereiches Jugend und Sport beteiligt, insbesondere natürlich der Kinderbeauftragte sowie die für die Kinderarbeit zuständige Mitarbeiterin dieses Bereichs.

Die Kinder können sich in diesem Gremium als Experten in eigener Sache erleben und lernen gleichzeitig, sich als gewählte Vertreter für die Gemeinschaft einzusetzen. Noch mehr als in den Sprechstunden kommt in den Sitzungen des Parlamentes dem Protokoll eine große Bedeutung zu, kann doch so in einem eigens dafür vorgesehenen Tagesordnungspunkt kontrolliert werden, was aus den Anregungen und Eingaben der jeweils vorausgegangenen Sitzung geworden ist. Die Kinder lernen so, was demokratische Beteiligung bedeutet und erfahren, dass sie etwas bewegen können, in dem sie sich für eine Sache einsetzen.

 

Ansprechpartner

Michael Menzhausen

Jugend und Sport
-Kinderbeauftragter-
Ostkorso 5
D-32545 Bad Oeynhausen
Telefon: 05731 14-4200
Fax: 05731 14-1929