Bad Oeynhausen

Die Wirtschaft Bad Oeynhausens wird auf der einen Seite geprägt durch die Vielzahl vorhandener Unternehmen im Gesundheitsbereich und auf der anderen Seite durch eine vielfältige Mischung von Wirtschaftsbetrieben unterschiedlichster Branchen.

Weltruf hat das 1984 gegründete Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen. Moderne Spezialkliniken fast aller Fachrichtungen verfügen über ein breit gefächertes Leistungsangebot. Die ebenfalls hervorragend ausgestatteten Rehabilitationskliniken sorgen mit neuesten Behandlungsmethoden für das Wohl und die Gesundheit ihrer Patienten. Bad Oeynhausen hat sich damit als Gesundheitsstandort in Ostwestfalen-Lippe profiliert.

Die Bandbreite der Bad Oeynhausener Wirtschaft reicht von kleinen und mittelständischen Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben bis hin zu Unternehmen mit globaler Bedeutung. Das verarbeitende Gewerbe und insbesondere die große Zahl der Dienstleister bilden hierbei die herausragenden Branchen. Im verarbeitenden Gewerbe genießen viele Holz und Kunststoff verarbeitende Betriebe sowie Firmen des Maschinenbaus europäischen und weltweiten Ruf. Die innovativen Betriebe im technologieorientierten Bereich haben mit fortschrittlichen Produktentwicklungen und hohen Standards ihre Zukunftsfähigkeit auf den Absatzmärkten bewiesen und ihre Produktpalette erfolgreich darauf abgestimmt.

Fläche

Gesamtfläche6.483 ha
Landwirtschaftsfläche3.275 ha
Bauflächen1.666 ha
Verkehrsfläche678 ha
Waldfläche537 ha
Erholungsfläche198 ha
Wasserfläche112 ha
Flächen anderer Nutzung15 ha
  
Ausdehnung der Kernstadt 
Nord - Süd3 km
Ost - West3 km


Pendlerströme (Berufspendler)

 EinpendlerAuspendlerZentralität
    
201015.38910.464147,1
201115.95010.733148,6
201216.12710.997146,6
201317.30511.122155,6
201417.27811.328152,5
201517.23011.703147,2
201617.48912.324142,0
201717.57212.701138,4
201817.87812.912138,5
201917.81912.886138,3

 


Sozialversicherungspflichtige Beschäftigte

(Stand 31.12.2018, Quelle Information und Technik NRW)  
   
Land- und Forstwirtschaft36 
Produzierendes Gewerbe5.510 
Handel, Verkehr und Gastgewerbe3.984 
Sonstige Dienstleistungen14.702 
   
gesamt24.232

Arbeitslosenzahlen

(Quelle Agentur für Arbeit, Herford)

  
   
MonatAnzahlProzentsatz
Juli 20122.8666,4 %
Dezember 20122.6645,9 %
Juli 20132.8576,3 %
Dezember 20132.6765,9 %
Juli 20142.9766,6 %
Dezember 20142.6525,8 %
Juli 20152.7696,1 %
Dezember 20152.5505,6 %
Juli 20162.5865,6 %
Dezember 20162.3965,2 %
Juli 20172.5735,5 %
Dezember 20172.4005,1 %
Juli 20182.3845,0 %
Dezember 20182.2194,7 %
Juli 20192.4695,2 %
Dezember 20192.4115,0 %

Beherbergungsbetriebe

(Stand 31.12.2019, Quelle IT.NRW) 
  
9 Hotels744 Betten
2 Pensionen37 Betten
1 Hotel garni47 Betten

Gäste- und Übernachtungszahlen

(Quelle IT.NRW)  
   
JahrGästeÜbernachtungen
2006102.844960.419
2007104.592973.370
2008105.8851.003.790
2009100.8871.002.205
2010102.831967.890
2011108.493957.426
2012111.754991.021
2013109.258954.732
2014115.105980.474
2015114.929969.000
2016117.574913.095
2017118.742900.409
2018121.597926.434
2019119.956945.365

Schulen

1 Gesamtschule (Sekundarstufen I und II)
6 Grundschulen/Grundschulverbünde mit insgesamt 9 Standorten
1 Gymnasium
2 Realschulen
1 Berufsbildende Schule
2 Förderschulen


Sport und Freizeit (Auswahl)

1 Freizeit- und Erlebnisbad "Bali-Therme"
2 Freibäder
3 Golfanlagen
1 Hallenbad (derzeit geschlossen)
3 Reithallen und -plätze
27 Tennishallen und -plätze
39 Turn- und Sportstätten
1 Sauna
2 Segel- und Drachenflugplätze


Gesundheit und Soziales

15 Alten- und Pflegeheime775 Betten
2 Erholungs- und Ferienheime182 Betten
Herz- und Diabeteszentrum NRW500 Betten
Allgemein-Krankenhaus330 Betten
3 Akut-Kliniken260 Betten
9 Reha-Kliniken2.700 Betten

Ansprechpartner

Stadt Bad Oeynhausen
Wirtschaftsförderung
Ostkorso 8
D-32545 Bad Oeynhausen
Telefon +49 (0)5731 / 14-1050/51/53
Telefax +49 (0)5731 / 14-1904
E-Mail wirtschaft@badoeynhausen.de