Bad Oeynhausen

Freigestellte Vorhaben

Die Errichtung, Änderung oder Nutzungsänderung von Anlagen kann gemäß § 63 BauO NRW 2018 von einer Genehmigung freigestellt sein. Dafür müssen jedoch die Vorschriften des § 63 Absatz 2 BauO NRW 2018 erfüllt sein. Dies ist meist im Geltungsbereich eines Bebauungsplans (vgl. § 30 Baugesetzbuch) der Fall.

Sollte demnach eine Anlage keiner Baugenehmigung bedürfen, so sind trotzdem die erforderlichen Unterlagen bei der Bauaufsichtsbehörde vorzulegen (vgl. § 63 Absatz 3 BauO NRW 2018) und auch darüber hinaus weiterhin alle öffentlich-rechtlichen Vorschriften zu beachten und einzuhalten.

 

Ansprechpartner

Stadt Bad Oeynhausen
Rathaus II
Schwarzer Weg 6
D-32549 Bad Oeynhausen

Frau Sina Prawitt
Telefon: 05731 14-2302
s.prawitt@badoeynhausen.de

Frau Sandra Bramkamp
Telefon: 05731 14-2308
s.bramkamp@badoeynhausen.de

Frau Sarah Schröder
Telefon: 05731 14-2301
sarah.schroeder@badoeynhausen.de