Bad Oeynhausen
icon
22°C
in Bad Oeynhausen

Bauen im Außenbereich

Der Außenbereich soll grundsätzlich von (neuer) Bebauung freigehalten werden. Mit dieser Vorgabe verfolgt der Bundesgesetzgeber das Ziel der größtmöglichen Schonung des Naturhaushaltes, den Erhalt des Landschaftsbildes zum Zwecke der Erholung und den Schutz der gemeindlichen Infrastruktur.
 
Im Außenbereich ist das Bauen daher im Regelfall unzulässig, es sei denn, es handelt sich um Vorhaben, die gerade für den Außenbereich privilegiert oder begünstigt sind, wie z.B. landwirtschaftliche Vorhaben. Nur die Bebauung von Baulücken innerhalb von Splittersiedlungen kann im Einzelfall zulässig sein. Auch sind angemessene bauliche Erweiterungen vorhandener Wohngebäude im Außenbereich zulässig, wobei im Familienverbund sogar eine zweite Wohnung geschaffen werden darf.
 
Auch bei Bauvorhaben im Außenbereich ist das Einvernehmen der Stadt Bad Oeynhausen erforderlich. Bevor aber für ein Bauvorhaben im Außenbereich ein Bauantrag gestellt wird, wird empfohlen ein Bauberatungsgespräch mit der Bauaufsichtsbehörde der Stadt Bad Oeynhausen zu führen bzw. zunächst eine Bauvoranfrage (Vorbescheid) zu beantragen.

Ansprechpartner

Stadt Bad Oeynhausen
Rathaus II
Schwarzer Weg 6
D-32549 Bad Oeynhausen

Frau Nicole Pütker
Telefon: 05731 14-2306