Bad Oeynhausen
icon
4°C
in Bad Oeynhausen

Schiedsperson für Werste gesucht

Bewerbungen ab sofort möglich

Im Juli nächsten Jahres wird der langjährige Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Bad Oeynhausen – Werste, Ralf Ruschmeyer, mit Ablauf seiner aktuellen Amtszeit die Schiedsamtstätigkeit beenden.

Ab sofort nimmt die Stadt Bad Oeynhausen Bewerbungen für die Nachfolge entgegen.

Schiedspersonen haben die Aufgabe zwischen streitenden Parteien zu schlichten, eine Einigung herbeizuführen und so den Rechtsfrieden wieder herzustellen. Die Tätigkeit ist ehrenamtlich.

Die Voraussetzungen, die eine Bewerberin bzw. ein Bewerber für die Ausübung des Schiedsamtes mitbringen sollte, sind in § 2 des Schiedsamtsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen festgelegt. Die Schiedsperson muss nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sein. Juristische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Bewerber sollten allerdings über eine gewisse Lebenserfahrung, Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit verfügen, sich mündlich und schriftlich klar auszudrücken. Außerdem ist die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen erforderlich, um das notwendige Rüstzeug für die Amtsführung zu erwerben.

Schiedspersonen sollten möglichst nicht jünger als 30 und nicht älter als 70 Jahre sein und in dem jeweiligen Schiedsamtsbezirk ihren Wohnsitz haben. Personen, die die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter nicht besitzen oder unter Betreuung stehen, sind vom Schiedsamt ausgeschlossen. Wer durch eine sonstige gerichtliche Anordnung in der Verfügung über sein Vermögen beschränkt ist, soll ebenfalls nicht berufen werden.

Die Schiedspersonen werden vom Rat der Stadt Bad Oeynhausen für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Bevor sie ihre Schiedsamtstätigkeit beginnen können, erfolgt noch die Bestätigung durch die Leitung des Amtsgerichts.

Wer Interesse an der Tätigkeit als Schiedsfrau oder Schiedsmann im Schiedsamtsbezirk Bad Oeynhausen - Werste hat, sollte sich bis Ende Januar 2019 bei der Stadt Bad Oeynhausen, Bereich 30 – Recht -, Ostkorso 8, 32545 Bad Oeynhausen, E-Mail: info@badoeynhausen.de oder d.gerkensmeier@badoeynhausen.de bewerben. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel. 05731 14-5004. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

 

Zur weiteren Information:

In Bad Oeynhausen gibt es 6 Schiedsamtsbezirke, die zur Zeit wie folgt besetzt sind:

Bezirk Bad Oeynhausen (alt)

Schiedsfrau Susanne Störmer, Dr.-Wüstenfeld-Straße 6, 32545 Bad Oeynhausen,

Telefon: 0171 1586311

Bezirk Dehme

Schiedsfrau Gabriele Böttger, Alter Postweg 172, 32549 Bad Oeynhausen,

Telefon: 05731 756020 oder 0170 4998042

Bezirk Eidinghausen

Schiedsmann Frank Holtmann, Auf der Hude 33, 32549 Bad Oeynhausen,

Telefon: 0151 10927534

Bezirk Rehme/Lohe

Schiedsmann Torsten Varlemann, Zum Rehmer Eck 9, 32547 Bad Oeynhausen,

Telefon: 05731 27540 oder 0174 2071074

Bezirk Volmerdingsen/Wulferdingsen

Schiedsmann Rolf Kroboth, Dr.-Klevinghaus-Str. 16, 32549 Bad Oeynhausen,

Telefon: 0172 2398923

Bezirk Werste

Schiedsmann Ralf Ruschmeyer, Turnerweg 6, 32549 Bad Oeynhausen

Telefon: 05731 41378 oder 0171 8355264