Bad Oeynhausen

Ausbildungsstart in der Verwaltung

Derzeit 36 Nachwuchskräfte in der Ausbildung

Mit dem Start der Anwärterinnen und Anwärter für den gehobenen Dienst ist nun das Team der Auszubildenden des Jahres 2021 in der Verwaltung komplett. Roxana Kokoscha, Alice Kumpmeier und Kester Schneider absolvieren in den kommenden drei Jahren ein duales Studium bei der Stadt Bad Oeynhausen, um den Bachelor of Laws zu erwerben. Nach einem ersten Studienabschnitt von 9 Monaten an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung in Bielefeld werden sie anschließend im Wechsel zwischen praktischen Phasen und Studienphasen an der Hochschule Erfahrungen in den verschiedenen Bereichen der Verwaltung sammeln.

Bereits im August sind die Auszubildenden Verwaltungsfachangestellten und Fachinformatiker für Systemadministration in der Verwaltung gestartet. Die angehenden Verwaltungsfachangestellten Jasmina Cathrin Münster, Noah Aufdemkamp und Lasse Linnemann sowie der Auszubildende Fachinformatiker Colin Trittel absolvieren bereits erste Ausbildungsstationen, zum Beispiel im Bereich Sicherheit und Ordnung bei der Vorbereitung der Bundestagswahl.

Auch in den städtischen Kindertageseinrichtungen gibt es seit Anfang August drei neue Gesichter: Hannah Malin Meier, Luca Calotta Steeb und Daniel Kollmeier haben sich erfolgreich für eine praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher beziehungsweise zur Erzieherin beworben.

Auf der Feuer- und Rettungswache an der Königstraße haben Anfang August Delano Rayon Sander und Lucia Wagner mit der Ausbildung zur Notfallsanitäterin/zum Notfallsanitäter begonnen. Diese Ausbildung ist noch relativ neu und in Deutschland erst seit 2014 möglich. Im November 2021 und im Frühjahr kommenden Jahres werden auf der Feuerwache auch noch jeweils drei Brandmeisteranwärter beziehungsweise Brandmeisteranwärterinnen ihre Ausbildung antreten.

Jeweils zum Dienstantritt Anfang August und jetzt Anfang September hat Bürgermeister Lars Bökenkröger die Nachwuchskräfte in der Verwaltung begrüßt. Mit den Auszubildenden, die in diesem Jahr starten, bildet die Verwaltung derzeit insgesamt 36 Nachwuchskräfte aus.