Bad Oeynhausen

Müllabfuhr fällt bis zum 12.02.2021 aus

Notabgabe für Hausmüll am Recyclinghof

Aufgrund des Wintereinbruches und der heftigen Schneefälle hat die Firma PreZero mitgeteilt, dass die Müllgefäße von Montag (08.02.2021) bis Freitag (12.02.2021) nicht abgefahren werden können. Betroffen sind in Bad Oeynhausen die Restmüll- und Papiertonnen. PreZero ist von den Stadtwerken mit der Müllabfuhr in der Stadt Bad Oeynhausen beauftragt worden. Zur Vermeidung von Unfällen und zum Schutz aller Verkehrsteilnehmer und Verkehrsteilnehmerinnen hat sich die PreZero zu diesem Schritt entschlossen. Die Firma PreZerohat angekündigt, eventuell anfallenden Mehrmengen beim Restmüll und beim Altpapier bei der nächsten regulären Abfuhr mitzunehmen.

Da ein kurzfristiges Nachfahren aufgrund der Wetterverhältnisse nicht möglich ist, werden die Stadtwerke eine Notabgabemöglichkeit für Hausmüll auf dem Recyclinghof ab Donnerstag, dem 11.02.2021, einrichten. Auf dem Recyclinghof können Bürgerinnen und Bürger aus Bad Oeynhausen kostenlos 1-2 Müllsäcke (120 l) mit Hausmüll kostenlos abgeben. Dieser Service ist nur für die Einwohner Bad Oeynhausens und gilt eine Woche vom 11.02. – 17.02.2021. Bitte halten Sie ggfs. einen Ausweis bereit.

Andere Abfälle (z.B. Sperrmüll, Altholz, Bauschutt) können ansonsten zu den üblichen Bedingungen abgegeben werden. Die Abgabe von Altpapier, Altmetall und Elektrogeräten ist kostenlos.

Der Recyclinghof, Ruschpohlkamp 3, 32547 Bad Oeynhausen, ist aufgrund der Corona-Maßnahmen bis auf Weiteres aktuell montags bis freitags von 9.00-16.00 Uhr geöffnet. Samstags ist der Recyclinghof geschlossen.

Mit der Fa. PreZero finden Gespräche über die Möglichkeiten der Müllabfuhr statt. Über die Ergebnisse werden die Stadtwerke informieren.