Bad Oeynhausen

Sieben neue Auszubildende in der Verwaltung

Stadt setzt auf Nachwuchs aus den eigenen Reihen

Zum Start des Ausbildungsjahres hat Bürgermeister Achim Wilmsmeier sieben junge Männer und Frauen als neue Auszubildende begrüßt. Für die drei angehenden Notfallsanitäter Markus Getschmann, Roman Gerrit Hartmann und Mirel Sakanovic ist es ein Übergang von einer Beschäftigung in der Rettungswache in die Ausbildung. Sie haben bisher als Rettungssanitäter gearbeitet und sich nun für den noch relativ neuen Beruf des Notfallsanitäters entschieden. Joana Meier, Lea Puschkaschow und Ben Galle durchlaufen ab sofort während ihrer Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten verschiedene Stationen in den einzelnen Bereichen der Stadt Bad Oeynhausen. In einem halben Jahr startet für sie auch der Blockunterricht am Berufskolleg in Bünde. Gesa Wegner muss für den schulischen Teil ihrer Ausbildung einen weiteren Weg in Kauf nehmen. Die junge Frau macht eine Ausbildung zur Fachangestellten für Medien und Informationsdienste in der Fachrichtung Bibliothek. Sie muss für den Unterricht bis nach Dortmund fahren.