Wirtschaft, Bauen, Wohnen & Umwelt  –  Netzschluss A 30/A 2

Verbesserung der Verkehrssituation


Durch unsere Stadt fahren täglich bis zu 50.000 Fahrzeuge, die von Osnabrück aus über die A30 kommen und in Richtung Hannover zur A2 möchten. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW plant seit langem im Auftrag des Bundes den Netzschluss als sog. "Nordumgehung". Das Teilstück komplettiert die Ost-West-Achse von den Niederlanden nach Berlin.  Das Planfeststellungsverfahren zum Lückenschluss der A 30 wurde am 12.01.2007 mit dem Planfeststellungsbeschluss erfolgreich abgeschlossen. Klagen von eigentumsbetroffenen Bürgern und eines Naturschutzvereins gegen den straßenrechtlichen Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung Detmold für den Bau einer Nordumgehung von Bad Oeynhausen (einschließlich notwendiger Folgemaßnahmen) hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig abgewiesen.