21.04.17

Schon jetzt mehr als 3000 Briefwähler für die Landtagswahl am 14. Mai 2017

Versand der Wahlunterlagen gestartet

live video chet Wahlbüroleiter Sebastian Beyer bei der Vorbereitung der Briefwahlunterlagen.
bbw swansea Gut drei Wochen vor der Landtagswahl am 14. Mai haben bereits etwas mehr als 3.300 Bürgerinnen keralachat und Bürger die Briefwahl beantragt. Das entspricht gut neun Prozent der wahlberechtigten Bad Oeynhausener. „Seit Donnerstag können wir auf die Anträge hin auch die Wahlunterlagen verschicken, da uns mittlerweile die Stimmzettel für die beiden Wahlkreise vorliegen, zu denen Bad Oeynhausen bei dieser Landtagswahl zum ersten Mal gehört“, sagt Sebastian Beyer vom Wahlbüro der Stadt Bad Oeynhausen. Der Online-Service hat sich gegenüber den vorangegangenen Wahlen deutlich verbessert. Auf den Wahlbenachrichtigungen ist ein QR-Code abgedruckt. „Diesen können die Bürgerinnen und Bürger mit einer dazu geeigneten App livejasmin private shows auf dem shy guy drawing Smartphone einlesen und gelangen dann direkt zu einem mit den persönlichen Daten vorausgefüllten Wahlscheinantrag im Bürgerserviceportal“, sagt Anita Grötzinger, die in der Verwaltung den Einsatz neuer E-Government-Angebote koordiniert. Wer möchte, kann seinen Antrag auf Briefwahl persönlich im Rathaus vorbeibringen und dann auch sofort wählen. „Darauf sind wir auf jeden Fall vorbereitet“, sagt Wahlbüroleiter Sebastian Beyer und ergänzt: „Wie bei früheren Wahlen steht dazu auch eine Wahlkabine bereit.“ Eine gute Möglichkeit sei es aber auch, die Unterlagen in aller Ruhe zu Hause auszufüllen. site tinder Dann könne weniger schief gehen, erläutert Beyer. „Die Wählerinnen und Wähler müssen ihre Stimme abgeben, diese in den dafür vorgesehenen Umschlag legen und dann den Stimmzettelumschlag gemeinsam mit dem unterschriebenen Wahlschein in den Wahlbrief stecken.“ Nicht selten hätten schon Bürgerinnen und Bürger vor ihm gestanden, die sich bei der Reihenfolge vertan und dann zum Beispiel den unterschriebenen Wahlschein noch in der Hand hatten. Wer die Briefwahl erst kurz vor dem Wahltag beantragt, sollte seine Unterlagen aber am besten selbst am Rathaus in den Briefkasten werfen, damit sie noch rechtzeitig ankommen. Das Wahlbüro ist zu den normalen Öffnungszeiten der Verwaltung geöffnet. Am 12. Mai schließt es erst um 18 Uhr. Zur Landtagswahl am 14. Mai 2017 sind insgesamt 37.695 Bürgerinnen und Bürger aufgerufen. Davon sind 2305 Erstwähler. video chat hot girls