Wirtschaft, Bauen, Wohnen & Umwelt

Wirtschaftsförderung


Ihre One Stop Agency

Die Wirtschaftsförderung hat sich als Dienstleistungseinrichtung der Stadt Bad Oeynhausen auf die individuellen Informationsbedürfnisse heimischer und auswärtiger Interessent/innen spezialisiert und ist mit Ihrer qualifizierten Beratung, der kompetenten Betreuung und der unbürokratischen Unterstützung ein Garant für kurze Wege sowohl bei der Informationsbeschaffung als auch bei behördeninternen Abstimmungs- und Genehmigungsprozessen.
 
Das gut funktionierende Netzwerk von Kontakten und Kooperationen ist für alle Beteiligten eine wirkungsvolle Hilfestellung.

Das Leistungsangebot umfasst:

  • Betreuung ansässiger und ansiedlungsinteressierter Firmen
  • Erstberatung von Existenzgründer/innen
  • Hilfestellung im Kontakt mit Behörden
  • Veräußerung und Vermittlung von Immobilien
  • Fördermittelberatung

Projektaufruf zur Fachkräftesicherung

Vorhandene Fachkräftepotentiale sollen gestärkt und weiterentwickelt werden, um eine Fachkräftelücke möglichst nicht entstehen zu lassen und aktuelle Fachkräftebedarfe auszugleichen.
Im Fokus stehen folgende Handlungsfelder:
- Stärkere Nutzung des Erwerbspotentials
- Stärkere Berücksichtigung des technischen Wandels mit dem
- Schwerpunkt Digitalisierung, Vernetzung und Industrie 4.0
- Modernisierung der beruflichen Aus- und Weiterbildungsinfrastruktur 
Den ausführlichen Projektaufruf erhalten Sie unter www.efre.nrw.de/0_2_Aktuelles/2015_08_19_Start_Aufruf_Fachkraefte/index.php
Insbesondere KMU, aber auch Träger von beruflichen Aus-und Weiterbildungseinrichtungen, Vereine und Stiftungen, Wirtschafts- und Arbeitnehmerverbände, etc. sind aufgerufen, teilzunehmen.
Die Regionalagentur OWL berät Unternehmen, Träger und Institutionen, die sich an dem Wettbewerb beteiligen möchten. Nähere Informationen erhalten Sie natürlich auch gerne in Ihrer Wirtschaftsförderung unter 05731/14-1053 oder v.baumeister@badoeynhausen.de

Leitmartkwettbewerb IKT.NRW - zweite Einreichrunde

In der ersten Runde wurden 31 Projektideen zu  Themen wie Cyber Physical Systems, zukunftsfähige Mobilität, IT-Sicherheit sowie die Digitale Transformation als Enabler zur Industrie 4.0 eingereicht. Ab sofort bis zum 30.06.2016 ist es möglich, weitere Wettbewerbsbeiträge einzureichen. Weitere Informationen erhalten sie unter www.efre.nrw.de, www.leitmarktagentur.de oder natürlich bei Ihrer Wirtschaftsförderung.

Leitmarktwettbewerb LifeSciences.NRW - zweite Einreichrunde

Mit den Förderschwerpunkten (bio-)medizinische Forschung, forschungsintensive Medizintechnologien, Lebensmittelanalytik und -sicherheit, Integration von Medizintechnologien in System- und Versorgungslösungen und Erhalt und Verbesserung der Lebensqualität und der sozialen Teilhabe adressiert der Wettbewerb hoch aktuelle Segmente, die eine zentrale Rolle für eine nachhaltige und zukunftsweisende Entwicklung unseres Landes spielen. Ab sofort bis zum 21.06.2016 können im Zuge der zweiten Einreichungsrunde wieder entsprechende Wettbewerbsbeiträge eingereicht werden. Gerade auch die zahlreichen KMU sind aufgerufen, sich zu beteiligen. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.efre.nrw.de oder www.leitmarktagentur.nrw.de. Gerne steht Ihnen auch Ihre Wirtschaftförderung für Fragen und Hilfestellungen zur Verfügung.

Neue Einreichrunde für den Wettbewerb MobilitätLogistik.NRW

Ab sofort bis zum 12.05.2016 können im Rahmen der zweiten Einreichrunde wieder Wettbewerbsbeiträge zu den Themen
-Innovative / Integrierte Mobilitätskonzepte / Logistikleistungen - (technische)
  Grundlagen für Geschäftsmodelle
-Technologische Innovationen, insbes. im Hinblick auf die Digitalisierung von
  Mobilität und Logistik
eingereicht werden.
Nähere Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter www.efre.nrw.de oder www.leitmarktagentur.nrw.de .
Sie können sich natürlich auch gerne an Ihre Wirtschaftsförderung wenden.

Zweite Einreichungsrunde für Leitmarktwettbewerb Produktion

Gefördert werden Projekte aus den Themenbereichen "Industrie 4.0" und "Effizienz in der Produktion", die für die zukünftige Entwicklung im Bereich Maschinen- und Anlagenbau/Produktionstechnik maßgeblich sein werden. In der aktuell zweiten Einreichungsrunde können ab sofort bis zum 17.04.2016 Wettbewerbsbeiträge eingereicht werden. Näheres erfahren Sie unter www.efre.nrw.de oder www.leitmarktagentur.nrw.de. Gerne steht Ihnen auch Ihre Wirtschaftsförderung für Fragen zur Verfügung.
 

Leitmarktwettbewerb Gesundheit.NRW geht in die zweite Runde

Gesucht werden Ideen für die Optimierung einer sektorübergreifenden gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung für Menschen mit Demenzerkrankungen, Vorhaben für eine bedarfsgerechte Versorgung im Quartier sowie Ideen für medizintechnische, telematische und telemedizinische Produkte und Dienstleistungen.
Nähere Informationen zum Wettbewerb erhalten Sie unter www.efre.nrw.de und www.leitmarktagentur.nrw.de. Gerne ist Ihnen auch Ihre Wirtschaftsförderung behilflich.

Klimaschutzwettbewerb "Virtuelle Kraftwerke.NRW" gestartet

In diesem Wettbewerb sollen Vorhaben gefördert werden, die zur Verringerung der CO2-Emissionen und der Integration von Erneuerbaren Energien beitragen.
Im Mittelpunkt stehen Projekte der umsetzungsorientierten Forschung, Wissensnetzwerke, die Umsetzung und Einführung neuer innovativer Verfahren und Kooperationen in den Bereichen intelligente Energieerzeugung, Energiespeicherung, Energieverteilung und -steuerung.
Zur Zielgruppe gehören vor allem Unternehmen.
Nähere Informationen erhalten Sie unter www.efre.de oder direkt in Ihrer Wirtschaftsförderung.

Wettbewerb "Neue Werkstoffe" eröffnet zweite Runde

Gesucht werden bis zum 17.02.2015 neue und verbesserte Werkstoffe und Verfahren mit den Förderschwerpunkten "Werkstoffe für den Leichtbau", "Werkstoffe zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz", "Werkstoffe zur Unterstützung der Energiewende" und "Neue Materialien mit hohem, leitmarktrelevanten Potential". Den Wettbewerbsaufruf und weitere Infos erhalten Sie unter www.efre.de.