Wirtschaft, Bauen, Wohnen & Umwelt

Wirtschaftsförderung


Ihre One Stop Agency

Die Wirtschaftsförderung hat sich als Dienstleistungseinrichtung der Stadt Bad Oeynhausen auf die individuellen Informationsbedürfnisse heimischer und auswärtiger Interessent/innen spezialisiert und ist mit Ihrer qualifizierten Beratung, der kompetenten Betreuung und der unbürokratischen Unterstützung ein Garant für kurze Wege sowohl bei der Informationsbeschaffung als auch bei behördeninternen Abstimmungs- und Genehmigungsprozessen. frecams   magic kingdom web cam live Das gut funktionierende Netzwerk von Kontakten und Kooperationen ist für alle Beteiligten eine wirkungsvolle Hilfestellung. arab chat

Das Leistungsangebot umfasst:

  • Betreuung ansässiger und ansiedlungsinteressierter Firmen
  • Erstberatung von Existenzgründer/innen
  • Hilfestellung im Kontakt mit Behörden
  • Veräußerung und Vermittlung von Immobilien
  • Fördermittelberatung

Leitmarktwettbewerbe gehen in die zweite Runde

Aus der ersten Ausschreibungsrunde sind bereits über 660 Projekte gestartet, als Gesamtförderung wurden hierfür schon ca. 250 Mio.€ zur Verfügung gestellt. webcams espanolas gratis Mit CreateMedia.NRW startete im März die zweite Ausschreibungsrunde der EFRE-Leitmarktwettbewerbe. Wie bereits in der ersten Förderrunde werden in etwa monatlichem Rhythmus die Wettbewerbe ausgeschrieben. Ansprechpartnerin für die Umsetzung ist weiterhin die LeitmarktAgentur.NRW. Bei Interesse oder Fragen, können Sie sich natürlich auch gern direkt an Ihre Wirtschaftsförderung wenden. roulettechat gays   Hier die Übersicht über die geplanten Wettbewerbe:
 
Mai: NeueWerkstoffe.NRW (Einreichungsfristen: 08/2017 und 07/2018)
Juni: Gesundheit.NRW (Einreichungsfristen: 09/2017 und 07/2018)
Juli: Produktionstechnik.NRW (Einreichungsfristen: 10/2017 und 09/2018)
August: MobilitätLogistik.NRW (Einreichungsfristen: 11/2017 und 10/2018)
Oktober: LifeSciences.NRW (Einreichungsfristen: 01/2018 und 11/2018)
November: IKT.NRW (Einreichungsfristen: 02/2018 und 01/2019)
 
 

Fachkräfteaufruf NRW

Die nordrhein-westfälische Landesregierung verfolgt mit dem Projektaufruf zur Fachkräftesicherung das Ziel, vorhandene Fachkräftepotentiale zu stärken und weiterzuentwickeln, um eine Fachkräftelücke möglichst nicht entstehen zu lassen und aktuelle Fachkräftebedarfe auszugleichen.
Im Fokus des Projektaufrufs stehen folgende Handlungsfelder:
1. Stärkere Nutzung des Erwerbspotentials
2. Stärkere Berücksichtigung des technischen Wandels mit dem Schwerpunkt Digitalisierung, Vernetzung und Industrie 4.0
3. Modernisierung der beruflichen Aus- und Weiterbildungsinfrastruktur
Mit Ihren Projektideen können Sie sich laufend an die Regionalagentur OstWestfalenLippe wenden, die Bewerbungen können dann von dort zu den Stichtagen 31.01.2017, 31.05.2017 und 30.09.2017 beim zuständigen Ministerium eingereicht werden.
Gefördert werden bis zu 50% der notwendigen Ausgaben.
Weitere Infos erhalten Sie unter www.efre.nrw.de/wege-zur-foerderung/projektaufrufe/fachkraeftesicherung oder direkt in Ihrer Wirtschaftsförderung